heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer ABC - DVI

Video merken

Die Abkürzung DVI steht für "Digital Visual Interface" und beschreibt eine Schnittstelle, die vor allem vom Anschluss von Monitoren an PCs verwendet wird. Sie löste die inzwischen kaum noch anzutreffende analoge VGA-Schnittstelle ab. Mittlerweile steht aber auch "DVI" kurz vor der Ablösung: Immer mehr Geräte verwenden den moderneren und leistungsfähigeren HDMI-Eingang. Über diesen lassen sich neben dem digitalen Video-Signal auch ein digitales Audio-Signal transportieren. Bei DVI war dafür noch ein zweites Kabel erforderlich.

DVI ist - was die Videosignale anbelangt - zu HDMI weitestgehend kompatibel. Deshalb lassen sich beide Intervace-Varianten auch über geeignete Adapter ineinander überführen. Man kann also einen Monitor mit DVI-Eingang auch an einen PC mit HDMI-Ausgang anschließen. Ebenso ist es möglich, einen PC mit DVI-Ausgang an einen Fernseher mit HDMI-Eingang anzuschließen. Nur das Tonsignal muss in beiden Fällen separat geführt werden.

Was "DVI" noch alles bedeutet...

Die drei Buchstaben "DVI" haben aber auch jenseits der Video- und Monitorwelt eine recht weit verbreitete Bedeutung: Dateien mit der Endung ".DVI" finden im Textsatzsystem TeX von Donald Ervin Knuths Verwendung. "DVI" steht hier für "Device independent file format". (Georg Schnurer) / (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Computer ABC diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (5)

  • Mahnbescheid, Strafanzeige, Meldung bei der Bankenaufsicht - Keine Chance gegen die Ebay-Bank PayPal?

    Das Zoogeschäft von Markus B. läuft gut. weshalb Markus auch ins Versandgeschäft über eBay einzusteigen will. Doch das geht nur, wenn er auch Paypal verwenden. Zunächst läuft alles recht gut an, doch...

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft!

    Markus M. aus Finsterwalde fragt nach den Möglichkeiten, die Spiele der Bundesliga in 3D zu sehen.

  • Bewegte Bilder im vollen HD-Format - HD-Camcorder - vom Fun-Modell bis zur Einsteiger-Cam

    Die einen sind nicht viel größer als ein Handy und kosten zwischen 88 und 240 Euro. Die Anderen schlagen mit gut 300 Euro zu Buche und passen gerade noch in eine Jackentasche. Beide Camcorder-Modelle...

  • Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer ABC - DVI

    Das c't magazin Computer ABC. Diese Woche: Was bedeutet "DVI"?

  • Mediamarkt - billiger geht nicht? - Wir prüfen nach: wie günstig ist der Mediamarkt wirklich?

    "Keiner schlägt die Nr. 1" - die Kampagne des Branchenriesen Mediamarkt ist überall zu sehen: auf Plakatwänden, im Fernsehen und in der Tageszeitung. Doch ist der, der am lautesten brüllt auch immer...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv