Fritzbox: AVM stellt FritzOS 7 für 7490 bereit

Dem Fritzbox-Klassiker 7490 hat AVM nun auch das Update auf die neue Hauptversion 7 seines Router-Betriebssystems spendiert.

Nachdem AVM zunächst seine wichtigsten aktuellen Router-Modelle – darunter die Fritzboxen 7590, 7580, 7560, 4040 – mit der neuen Hauptversion 7 des Router-Betriebssystems FritzOS ausgestattet hat, folgt es jetzt für das frühere, heute noch weit verbreitete Top-Modell 7490.

Dieses Gerät dürfte auch in einigen Schränken und Schubladen lagern, weil es durch eine neuere Fritzbox abgelöst wurde. Mit FritzOS 7 finden solche alten 7490er beispielsweise neue Verwendung als Mesh-Repeater, wofür sie dank ihres 11ac-WLANs mit 3 MIMO-Streams gut geeignet sind. Dank ihres DECT-Funkmoduls kann die Box parallel als zusätzliche Basis für Schnurlos-Telefone dienen.

Ein Schwerpunkt zu den Besonderheiten von sowie Tipps und Tricks für FritzOS 7 erscheint in der c't-Ausgabe 21/2018. Wessen Fritzbox 7490 sich nicht automatisch auf FritzOS 7 hochzieht, kann die Version auch als Firmware-Image zum Updaten per Browser und als Recovery-Programm für Windows herunterladen.

[Update 13.9.2018 11:50]: Liste der Fritzboxen mit FritzOS 7 korrigiert. (ea)

456 Kommentare
Nach oben ↑