Ausblick auf den Genfer Automobilsalon 2019

Messeberichte

Bild: alle Hersteller, es sei denn anders angegeben

Neuheiten in Genf

Das große Umlenken in der Automobilindustrie in Richtung alternative Antriebe ist auch 2019 in Genf noch nicht erkennbar. In welche Richtung auch? Die jüngsten Vorteile für Hybrid-Dienstwagen haben allerdings Audi und BMW zu einer kleinen Offensive dieses Antriebskonzepts genötigt. Ansonsten gibt es SUVs mit konventionellen Verbrennern in der 300-PS-Klasse direkt zum Mitnehmen und ebenso starke SUVs mit batterieelektrischen Antrieben als Studien. Irgendwie auch ein Hybridkonzept.

zurück zur Übersicht