zurück zum Artikel

"Limited Edition" verspricht 1000 Euro Ersparnis

Lada 1117: Kombi kommt als Sondermodell

News
630 x 420 21929_1214224154327.jpg

Kompakt und groß: Was wie ein Widerspruch klingt, soll das Merkmal des Sondermodells Lada 1117 "Limited Edition" sein. Der kompakte Kombi will mit einer umfangreichen Sonderausstattung punkten

Buxtehude, 23. Juni 2008 – Lada schickt von seinem kompakten Kombi 1117 das Sondermodell "Limited Edition" ins Rennen.

Innen wie außen

Die äußerlichen Kennzeichen des Wagens sind Leichtmetallfelgen der Marke Borbet, integrierte Nebelscheinwerfer, Rundumleisten sowie ein Zierband, das in roter Farbe und mit einem Schriftzug auf das Sondermodell aufmerksam machen soll. Im Innenraum schlägt ein Radio mit Bluetooth- und MP3-Funktion neue Töne an. Zur Ausstattung hinzu kommen eine Zentralverriegelung und ein Satz Fußmatten. Optional wird eine Klimaanlage angeboten.

Benzin oder Autogas

Den Antrieb übernimmt, wie bei jedem Lada 1117, ein 1,6 Liter großer Vierzylinder, der entweder als reiner Benziner oder als Version mit Autogas angeboten wird. In der 81 PS starken Benzinvariante kostet der Wagen 9950, in der 78 PS starken Autogas-Ausführung 12.250 Euro. Der Hersteller verspricht dem Kunden einen Preisvorteil von 1000 Euro.


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-427336