Neuer Suzuki Baleno: Preise ab 13.790 Euro

Leicht ernst

Suzuki hat heute die Preise seines neuen Fließheckmodells Baleno bekanntgegeben. Das Kompaktmodell, das im letzten Herbst auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, wird ab 4. Juni für wenigstens 13.790 Euro beim Händler stehen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
Druckansicht Kommentare lesen 28 Beiträge
3 Bilder
Von

Bensheim, 7. April 2016 – Suzuki hat heute die Preise seines neuen Fließheckmodells Baleno bekanntgegeben. Der Wagen, der im letzten Herbst auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, übertrifft nicht einmal seine Wettbewerbsmodelle VW Polo oder Toyota Yaris im Humor (was einfach gewesen wäre), dafür macht er aber ein besseres Platzangebot und wiegt dabei noch deutlich weniger: In Grundausstattung verspricht uns Suzuki lediglich 865 Kilogramm. Was zum Zeitpunkt unseres Fahrberichts noch nicht klar war: Es wird ab 4. Juni für wenigstens 13.790 Euro beim Händler stehen – also etwas teurer als erwartet.

Zwei Ottomotoren gibt es für diesen je nach Anschauung kleinen Kompakt- oder großen Kleinstwagen. Neben dem 1.2-Liter-Vierzylindermotor mit 66 kW/90 PS wird ein neu entwickelter Ein-Liter-Turbomotor mit drei Zylindern und Direkteinspritzung bestellbar sein, der 82 kW/111 PS leistet. Der 1,2-Litermotor wird in der Comfort-Variante serienmäßig mit dem neuen Mild-Hybrid-System SHVS ausgestattet. In Verbindung mit dem SHVS-System sinkt der Verbrauch auf 4,0 Liter für 100 Kilometer. Zum ersten Mal bietet Suzuki damit ein Hybridsystem in Europa an. Der neue Ein-Liter-Motor kommt mit 4,5 Liter auf 100 Kilometern aus.

Mildhybrid soll sparen helfen

Der Baleno wird in drei Ausstattungsvarianten "Basic", "Club" und "Comfort" angeboten. Zur Basisausstattung gehören unter anderem ein Lichtsensor, LED-Tagfahrlicht, Klimaanlage, Zentralverriegelung, sechs Airbags sowie ISOFIX-Kindersitz-Befestigungen. Die mittlere Ausstattung Club zusätzlich ein MP3-fähiges CD-Radio, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Lederlenkrad, beheizbare Außenspiegel, und Sitzheizungen vorn, Sie ist ab 14.790 Euro erhältlich.

Das Topmodell heißt "Comfort" und ist wahlweise in Kombination mit einem 1.2-Liter-DUALJET-Motor inklusive SHVS-System oder einem Ein-Liter-BOOSTERJET-Motor erhältlich. Sie bietet unter anderem zusätzlich mit Keyless Start, 16-Zoll-Alufelgen, Privacy Glass, einem Audio-System mit Smartphone-Anbindung inklusive Navigationssystem, einer Klimaautomatik, Nebelscheinwerfern, Xenonscheinwerfern, einer radargestützten aktiven Bremsunterstützung (RBS) sowie einem adaptiven Tempomaten (ACC) auf. In dieser Ausstattung bietet Suzuki den Baleno mit DUALJET-Motor bereits ab 17.590 Euro an. Die BOOSTERJET-Variante beginnt mit 5-Gang-Schaltgetriebe bei 17.990 Euro, als 6-Stufen-Automatikgetriebe ist sie für einen Aufpreis von 1500 Euro zu haben.

Den Baleno gibt es in sieben Farben, darunter sechs Metalliclackierungen. Der Aufpreis für die Metallic-Lackierung liegt bei 450 Euro.