Neuvorstellung: Audi A4

Bewährleistung

Der A4 ist für Audi weltweit ein wichtiges Produkt. In neuer Generation wird er auf der IAA in Frankfurt vom 17. bis 27. September vorgestellt und wird im November in den Handel gebracht. Jetzt hat Audi erste Details des äußerlich nur wenig veränderten Modells bekanntgegeben

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
Druckansicht Kommentare lesen 60 Beiträge
19 Bilder
Von
Inhaltsverzeichnis

München, 29. Juni 2015 – Der A4 ist für Audi weltweit eines seiner wichtigsten Produkte. In neuer Generation wird er auf der IAA in Frankfurt vom 17. bis 27. September 2015 vorgestellt und im November in den Handel gebracht. Jetzt hat Audi erste Details bekanntgegeben. Nicht völlig überraschend bei Audi, aber doch zum wiederholten mal bemerkenswert, wie wenig sich ihre Gestaltung weiterhin vom bewährten Design der auslaufenden Modellreihe lösen will.

Ein wichtiger Tribut an die Effizienz: Die Autos werden leichter. "Die neuen Modelle haben um bis zu 120 Kilogramm abgespeckt", sagt der Baureihenverantwortliche Burkhard Wieland. Auch Aerodynamik, Assistenzsysteme und Platzangebot seien verbessert worden. Die 4,73 Meter lange A4 Limousine hat mit 0,23 einen vergleichsweise sehr niedrigen cW-Wert von, die Kombiversion Avant ist mit 0,26 immer noch weit vorn im Umfeld. Neu entwickelt wurden die Fünflenkerachsen vorne und hinten, die mehr Fahrdynamik und Komfort bei weniger Raumbedarf ermöglichen sollen.

Umfangreiche Ausstattung

Die Modellfamilie aus A4 und A5 ist mit einer umfangreichen Komfortausstattung zu bekommen. Geräuschreduzierendes Dämmglas, klimatisierte Sitze, animiertes Cockpit, Drei-Zonen-Klimaanlage sowie ein Elektro-Doppelpack für Heckklappe und Kofferraumjalousie könnten in Stuttgart und insbesondere München für hochgezogene Augenbrauen sorgen. Dazu gibt es zahllose Assistenzsysteme, einen Stauassistenten, ein Head-Up-Display und einen fest stehenden Bildschirm mit einer Diagonale von 8,3 Zoll. Das Infotainment lässt sich erstmals mit Android-Smartphones koppeln und ist über Touchpad und Controller auf der Mittelkonsole bedienen. Dann liegt die rechte Hand auf dem flachen Getriebewählhebel auf. Je nach Motorvariante sind die Audi A4 mit einer Sechsgang-Handschaltung, dem Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic oder einer Achtstufenautomatik ausgestattet. Die stufenlose Automatik dagegen fällt aus dem Programm. Für die Versionen ab 190 PS ist zudem ein permanenter Allradantrieb verfügbar.