zurück zum Artikel

Nissan will Elektroautos ab Ende 2010 in Serie fertigen

Kurzmeldungen

Der japanische Autohersteller Nissan will Ende 2010 die Serienproduktion eines Wagens mit Elektroantrieb starten. Zunächst sollen in der Fabrik in Oppama südlich von Tokio 50.000 Fahrzeuge pro Jahr gebaut werden, kündigte Konzernchef Carlos Ghosn am 23. Juni an. Nissan ist über einen Aktientausch mit dem französischen Autobauer Renault in einer Allianz verbunden.

Die breitere Vermarktung solle im Geschäftsjahr 2012/13 beginnen, das am 31. März 2013 endet. Das Elektroauto-Modell solle erstmals Anfang August bei der Eröffnung der neuen Nissan-Zentrale in Yokohama vorgestellt werden. (dpa) /


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-476405