Mercedes automatisiert die Dokumentation getesteter Bauteile

RFID in der Fahrzeugerprobung

Technik

Im Motorraum des GLK hat Mercedes metallische Bauteile mit RFID-Transpondern markiert.

alle Bilder: Daimler

zurück zum Artikel