Mercedes automatisiert die Dokumentation getesteter Bauteile

RFID in der Fahrzeugerprobung

Technik

Dieser Mercedes GLK ist mit einem RFID-Reader ausgerüstet.

Er kann jederzeit und an jedem Ort 130 in ihm verbaute Teile selbst identifizieren und das Ergebnis über WLAN mit dem Dokumentationssystem abgleichen.

zurück zum Artikel