Episode 51: Softwareanalyse mit Graphendatenbanken

Michael Stal diskutiert mit Dirk Mahler und Oliver Fischer über Möglichkeiten und Vorteile der Abbildung von Softwareartefakten auf Graph-Strukturen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexander Neumann

Softwareanalyse mit Graphendatenbanken ist dieses Mal das Thema des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts. Michael Stal diskutiert mit Dirk Mahler und Oliver Fischer über Möglichkeiten und Vorteile der Abbildung von Softwareartefakten auf Graph-Strukturen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten. Welche Vorteile bietet dieser Ansatz gegenüber klassischen Analyseansätzen? Welche Werkzeugunterstützung existiert dafür? Lassen sich damit auch komplexe Analysen durchzuführen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Podcast (Podigee GmbH) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Podigee GmbH) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Shownotes:

(ane)