Episode 51: Softwareanalyse mit Graphendatenbanken

Michael Stal diskutiert mit Dirk Mahler und Oliver Fischer über Möglichkeiten und Vorteile der Abbildung von Softwareartefakten auf Graph-Strukturen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexander Neumann

Softwareanalyse mit Graphendatenbanken ist dieses Mal das Thema des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts. Michael Stal diskutiert mit Dirk Mahler und Oliver Fischer über Möglichkeiten und Vorteile der Abbildung von Softwareartefakten auf Graph-Strukturen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten. Welche Vorteile bietet dieser Ansatz gegenüber klassischen Analyseansätzen? Welche Werkzeugunterstützung existiert dafür? Lassen sich damit auch komplexe Analysen durchzuführen?

Shownotes:

(ane)