Mein Scrum ist kaputt #114: Introversion und Extraversion

Ina Einemann und Sebastian Bauer sprechen im Podcast mit Till Weinert über Introversion und Extraversion und wie sich diese Persönlichkeitsmerkmale auswirken.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Mein Scrum ist kaputt, Folge 113
Von
  • Sebastian Bauer
  • Ina Einemann

Was sind eigentlich Introversion und Extraversion? Warum tut man es introvertierten Menschen manchmal so schwer und was sollte man in seiner Arbeit mit Teams darüber wissen, was die beiden Persönlichkeitsmerkmale ausmacht? Darüber sprechen die beiden Podcaster Ina Einemann und Sebastian Bauer mit Till Weinert, Agile Coach bei Porsche Digital.

Introvertiert sein – das wird gerne gleichgesetzt mit Schüchternheit, ruhig und generell wenig "outgoing" zu sein. Tatsächlich aber steckt dahinter viel mehr. Intro- und Extraversion sind zwei entgegengesetzte Pole eines Persönlichkeitsmerkmales und sie unterscheiden sich weniger im Charakter der Person, als in der Art, wie das Gehirn mit Reizen umgeht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Inhalt geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Till Weinert ist Agile Coach bei Porsche Digital und befasst sich seit einiger Zeit äußerst intensiv mit dem Thema. Mit ihm sprechen Ina Einemann und Sebastian Bauer über den Stand der Forschung, wie sich diese Persönlichkeitsmerkmale in der Arbeit mit Teams und grundsätzlich auch in Unternehmen auswirken, und warum es so extrem wichtig ist, dass diesem Thema mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Links:

Buchtipps:

(mai)