Warum Cybersicherheit in KI-Projekten unabdingbar ist

  • Beitrag vom: 16.09.2019

Für einige Unternehmen ist KI etwas Neues. Häufige Fehlerquelle in Projekten: Cybersicherheit, Governance und Compliance werden vernachlässigt. Ein Fehler!

Momentan befinden wir uns an einem wichtigen Wendepunkt. Ein Zeitraum, an dem Unternehmen, die KI nur langsam erkunden und einsetzen, es immer schwerer haben werden, zu denen aufzuschließen, die die KI-Technologie bereits in ihre Business- und Marketingpläne übernommen und implementiert haben; gegenüber denen, die testen, experimentieren und Erfahrungen sammeln. Es gibt eine Menge Beispiele für KI: Bremsassistenten, Service-Bots, Kalender-Apps, Inspektoren in Industrieanlagen, Bildinterpretation in der Radiologie. Bots werden das Personalmanagement übernehmen. Algorithmen entscheiden über Kreditvergabe und Anlagestrategie. Immer mehr Unternehmen erkunden KI.

Verantwortliche in Unternehmen sollten sich mit dem Thema umfassend beschäftigen. Eine KI-Roadmap, ein Plan zur KI-Transformation ist notwendig. Dieser enthält eine kontinuierliche Bewertung des Nutzens bzw. der Rentabilität und ROI. Er ist fokussiert auf kurzfristige Erfolge bei gleichzeitigem Verfolgen längerfristiger Ziele.

Cybersicherheit

Angesichts der Tatsache, dass die Beziehung zwischen KI und Automatisierung menschliche Eingriffe und damit die Überwachung minimieren kann, sollte der Cybersicherheit von Daten, Infrastruktur und Algorithmen hohe Priorität eingeräumt werden. Mögliche Sicherheitsrisiken ergeben sich aus der Verfälschung der Eingangsdaten in die KI, der Manipulation der Modelle oder dem unbefugten Zugriff auf die daraus resultierenden Erkenntnisse.

Governance, Compliance und Risiko

Die Wechselbeziehungen zwischen KI und Governance sind komplex und vielschichtig. In den frühen Unternehmensphasen unterscheiden sich die Governance-Fragen nicht von anderen datenzentrischen IT-Projekten: Kann das Projekt Ergebnisse liefern? Ist der Schutz der Kundendaten gewährleistet? Mit zunehmender Nutzung der KI ergeben sich zusätzliche Auswirkungen: Wie viel Personaleinsatz ist beispielsweise bei der vorausschauenden Planung und Instandhaltung in der Ersatzteilbeschaffung (falls vorhanden) erforderlich?

Fazit

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen am Anfang seiner KI-Aktivitäten steht oder bereits einige Fortschritte erzielt hat: Sie können sich eine Reihe von Fragen stellen, um zu beurteilen, an welchem Punkt Sie sich befinden, und um Ihre Bereitschaft zu steigern. Ein der wichtigsten Fragen: Wurde eine Risikobewertung der Cybersicherheit vorgenommen und umgesetzt?

Beiträge empfohlen von Intel