Verbraucherinformationen

Informationen zum Artikel-Download auf heise.de/ct

1. Vertragspartner/Identität des Unternehmers
Der Vertragspartner des Kunden ist die Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover; Amtsgericht Hannover HRA 26709, persönlich haftende Gesellschafterin: Heise Medien Geschäftsführung GmbH, Amtsgericht Hannover, HRB 60405, Geschäftsführer: Ansgar Heise, Dr. Alfons Schräder.

2. Einzelne technische Schritte zum Vertragsschluss

Vertragsschluss
Der Kunde kann die Artikel direkt online unter heise.de/ct bestellen. Mit der Bestellung gibt der Kunde ein Angebot ab, welches durch den Verlag angenommen werden kann. Erst mit Annahme des Angebotes durch den Verlag kommt ein Vertrag zustande. Die Annahme des Vertrages erfolgt mit Bereitstellung des Artikeldownloads.

Technische Schritte
Steht ein Artikel auf heise.de/ct nur zum Kauf zur Verfügung, wird der Kunde hierauf durch eine Paywall hingewiesen. Der Kunden kann nun unter den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen.

Klickt der Kunde den Button für Kreditkartenzahlung an, wird er aufgefordert die entsprechenden Zahlungsinformationen in eine Eingabemaske einzutragen. Er kann dort jederzeit seine Eingaben zu den Zahlungsinformationen korrigieren. Mit dem Anklicken des „Weiter Buttons“ gelangt der Kunde zur Bestellübersichtsseite.

Entscheidet sich der Kunde zur Zahlung via PayPal, indem er den entsprechenden Button klickt, gelangt er direkt auf die Bestellübersichtsseite.

Auf der Bestellübersichtsseite wird der Kunde aufgefordert eine gültige E-Mail-Adresse zum Versand des Downloadlinks einzugeben.

Nachdem der Kunde die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen und das Bestehen der Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular durch Setzen eines Häkchens im vorgesehen Kästchen akzeptiert hat, kann er seine Bestellung abschicken. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an den Verlag übermittelt wird.

Die Korrektur von Eingabefeldern ist auf der jeweiligen Seite in den entsprechenden Eingabefeldern möglich. Durch Verwendung des Rückwartspfeil im Browser kann die entsprechende Seite zur Korrektur angesteuert werden.

Hat der Kunde sich für den Kauf via PayPal entschieden, wird er auf die PayPal Zahlungsseite weitergeleitet, wo er sich mit seinem PayPal-Konto einloggen und die Zahlung vornehmen kann.

3. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des Artikels hat im Voraus zu erfolgen.
Es ist eine Zahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich. Die Auswahl erfolgt online in der vorgegebenen Eingabemaske.

4. Gewährleistung und Haftung
Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt der Verlag nicht.

5. Kundendienst
Dem Kunden steht ein Kundenservice bei Fragen und Problemen unter service@shop.heise.de oder telefonisch unter +49[0] 02152 / 915 299 zur Verfügung.

6. Funktionsweise digitaler Inhalte
Der Kunde erhält den c't-Artikel als PDF. Sobald seine Zahlung verifiziert ist, kann er das PDF herunterladen. Er erhält von uns ebenfalls einen Download-Link an seine E-Mail-Adresse.

Es fallen keine Versandkosten an.

7. Beschränkungen digitaler Inhalte
Das PDF ist nur für den Kunden persönlich. Es wird daher mit seiner E-Mail-Adresse und der Bestellnummer versehen (Wasserzeichen). Zu beachten sind auch die urheberrechtlichen Beschränkungen gemäß Nummer 9.

Zum Lesen des PDFs benötigt er einen PDF-Reader, z.B. den Adobe Reader. Den Abobe Reader für Desktop-Geräte kann man hier herunterladen. Unter folgendem Link findet man die technischen Voraussetzungen: http://www.adobe.com/de/products/reader/tech-specs.html

Wenn der Kunde das PDF auf einem mobilen Gerät lesen möchte, benötiget er eine entsprechende App. Hiergeht es zur Abobe Reader App. Auch in diesem Fall sind technischen Voraussetzungen zu beachten: http://www.adobe.com/de/products/reader-mobile/tech-specs.html

9. Nutzungsbedingungen
Mit Vertragsschluss erwirbt der Kunde ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches Nutzungsrecht. Durch den Kauf wird dem Kunden kein Eigentum an den gegenständlichen Produkten verschafft. Der Kunde darf die Inhalte der heruntergeladenen Produkte nur zu privaten Zwecken oder zum eigenen Gebrauch im gesetzlich vorgesehenen Rahmen nutzen. Verwertungsrechte (z. B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungsstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den privaten Gebrauch des Kunden. Daher ist u. a. eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt.

Die Lizenzerteilung steht unter der Bedingung, dass bestehende Schutzvermerke (Copyright, Wasserzeichen etc.) sowie Wiedergaben von Namen und Marken unverändert erhalten bleiben. Alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, stehen ausschließlich dem Verlag sowie dessen Autoren und ggf. Lizenzgebern zu. Der Kunde darf die Inhalte der Produkte weder inhaltlich noch redaktionell ändern, es sei denn, dass das Gesetz eine solche Änderung erlaubt.

10. Widerrufsrecht
Dem Kunden steht ein 14tägiges Widerrufsrecht ab Vertragsabschluss zu, soweit er die bestellten Leistungen nicht überwiegend zur gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit verwendet und der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Online-Bestellung über den Online-Shop, Telefon oder E-Mail geschlossen wurde (Fernabsatzvertrag). Das Widerrufsrecht ermöglicht dem Kunden, sich von der auf den Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung zu lösen. Lesen Sie hierzu bitte die unter folgendem Link gesondert gekennzeichnete Widerrufsbelehrung.

[Widerrufsbelehrung]

11. Muster-Widerrufsformular
Das Musterformular zum Widerruf finden Sie unter folgendem Link:

[Formular-Widerruf]

Um dem Kunden den Widerruf so angenehm wie möglich zu gestalten, stellen wir ein Musterformular unter folgendem Link auch online zum unmittelbaren Ausfüllen zur Verfügung.

[Online-Formular-Widerruf]

Die Verwendung des Muster-Widerrufsformulars ist keinesfalls verpflichtend.

Anzeige