3D im Cartoon-Stil mit Blender

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wem der übliche realistische 3D-Renderstil von Blender nicht gefällt, kann seinen Szenen auch einen illustrativen Anstrich verpassen.

Vergröberte Schatten und reduzierte Farbstufen, wie sie für Illustrationen und traditionelle Animationsfilme typisch sind, erreicht man mit Blender-Bordmitteln durch spezielle Materialien für einzelne Objekte. Bei den Render-Einstellungen kann man die Software zusätzlich anweisen, Kanten nachzuzeichnen. (pek)

  • Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 4/13, S. 146.

Anzeige
Anzeige