Alle Apps für die Gear VR im Überblick

Test & Kaufberatung | Marktübersicht

37 Apps sind bislang für Samsungs Gear VR verfügbar - viele davon echte Perlen. Wir haben uns alle Titel angesehen.

Samsungs Galaxy Gear VR ist das erste echte "Consumer"-Virtual-Reality-Gerät – denn anders als die Oculus-Rift-Brillen können sie auch Laien problemlos bedienen. Besonders gut gelungen: Die komplette Benutzeroberfläche schwebt in der virtuellen Realität und lässt sich mit Kopfbewegungen steuern.

Im Vergleich zur Oculus Rift zeichnet sich die Samsung-Brille auch durch ihren kuratierten App-Store aus. Statt hunderter, oft rumpeliger Experimente bietet die Gear VR zwar nur 37 Apps (Stand 29. Januar 2015) – die laufen dafür aber auch allesamt geschmeidig und stabil; und wirken insgesamt erfreulich ausgereift.

Wir haben alle Gear-VR-Apps ausprobiert und in der folgenden BIlderstrecke zusammengestellt:

Alle Apps für die Samsung Gear VR (Stand: 29. Januar 2014) (37 Bilder)

Temple Run gab's bislang nur in 2D auf Smartphones und Tablets. In der Virtual-Reality-Variante wird aus dem Casual-Game allerdings ein halsbrecherischer Höllenritt: Man meint, den heißen Atem der Verfolger im Nacken zu spüren. Und mit Dämonenaffen ist bekanntlich nicht gut Kirschen essen. 

Einen ausführlichen Test der Gear VR finden Sie in der c't Ausgabe 5/15.

Kommentare