Ansteck-Energie

Zweitakku für das iPhone

Test & Kaufberatung | Kaufberatung

Mit einem aufsteckbaren Zweitakku hält das iPhone doppelt so lange durch, bis es wieder ans Netzteil muss.

Mit einem aufsteckbaren Zweitakku hält das iPhone doppelt so lange durch, bis es wieder ans Netzteil muss.

Externe Akkus, die als Schutzhülle über das iPhone geschoben werden, kosten üblicherweise zwischen 50 und 100 Euro. Einige Händler bieten bei Amazon eine Version für unter 30 Euro an, die wir uns näher angeschaut haben. Das iPhone sitzt darin nicht allzu fest, wird aber vom Dock Connector sicher gehalten. Durch Aussparungen für Mikrophon und Kamera bleibt das iPhone einsatzbereit. Mit 21 statt 12,3 mm wird es ungewohnt dick, liegt aber noch gut in der Hand. Das Gewicht nimmt um 70 auf 205 g moderat zu. Ein Schalter setzt den Dock Connector nur bei Bedarf unter Spannung. Vier LEDs auf der Rückseite zeigen auf Tastendruck den ungefähren Ladezustand des Zusatzakkus; mit der Taste lässt sich zudem das lästige Blinken beim Laden beenden.

Geladen wird der externe Akku über ein mitgeliefertes Micro-USB-Kabel, das am iPhone-Netzteil Anschluss findet. Anders als bei teureren Modellen liegen die Datenleitungen nicht an der Micro-USB-Buchse an, sodass man den Akku nicht als Docking-Station zum Synchronisieren mit iTunes nutzen kann. Dessen 1900 mAh reichen, um das eingeschaltete iPhone (1600 mAh) in rund 168 Minuten komplett aufzuladen. Das Wiederaufladen des externen Akkus dauert 310 Minuten.

Der Akku bietet keine Zusatzfunktionen, seine Aufgabe, die Laufzeit des iPhone zu verdoppeln, erfüllt er aber tadellos. Für 30 Euro erhält man sonst nur Lösungen, die per Kabel oder starr ans iPhone angesteckt werden. Doch die baumeln entweder herum oder können durch Hebelkräfte den Dock Connector beschädigen. (ad)

Backup Battery iPhone 3GS/3G
Zweitakku für Apple iPhone
Anbieter Media Halle und pdashop24 , www.amazon.de
Systemanforderungen iPhone 3G oder 3GS
Kapazität 1900 mAh
Preis unter 30 €
Anzeige
Anzeige