Buchkritik: Professional Android Application Development

Einstieg in die Android-Entwicklung

Wissen | Know-how

Google stellt zwar Informationen für Android-Entwickler bereit, doch der Einstieg gelingt vielen mit einem Buch immer noch am besten.

Vergrößern

Die ersten Handys auf Basis der Android-Plattform für mobile Geräte sind seit Februar 2009 in Deutschland erhältlich. Schon Ende 2007 hat Google Programmierwerkzeuge bereitgestellt, mit denen sich Anwendungen für Android entwickeln lassen. Inzwischen ist auch Literatur über Anwendungsentwicklung für die Android-Plattform verfügbar.

Nach einem Vergleich der Philosophie von Android mit anderen Software-Plattformen für mobile Geräte macht Reto Meier den Leser mit dem Aufbau eines typischen Android-Systems vertraut. Im Mittelpunkt stehen die für Android entwickelte Dalvik-VM, die aus Java-Quellen erzeugten speziellen Bytecode ausführt, sowie zahlreiche Bibliotheken, die dem Entwickler Zugriff auf alle Funktionen und Hardwarekomponenten eines Android-Systems bieten.

Am obligatorischen Hello World beschreibt Meier die Installation und Nutzung der freien Entwicklungswerkzeuge, insbesondere des Android-Emulators und des Eclipse-Plug-in. Grundkenntnisse in Java sind Voraussetzung für das weitere Verständnis. Eine wichtige Rolle spielen bei Android Komponenten wie Activities oder Services, die die Bausteine jeder Anwendung bilden. Der Lebenszyklus einer Komponente beschreibt Meier ausführlich. Gut kommentierte Beispiele veranschaulichen das Zusammenspiel zwischen der Anwendungs- und der Systemebene – inklusive Tipps zur Performance und zum Benutzer-Interface.

Zur dauerhaften Speicherung von Daten kommt bei Android unter anderem SQLite zum Einsatz. Weitere Android-APIs, die mit Code-Beispielen vorgestellt werden, sind die zur Ereignisverarbeitung, zum Datenaustausch zwischen Anwendungen und zur Geolocation. So zeigen Listings die Integration von Google Maps in eigene Anwendungen, Telefonie oder SMS kommen ebenfalls nicht zu kurz. Gleiches gilt für Audio und Video sowie Touchscreen- oder Trackball-Ereignisse.

Der Band liefert einen guten Überblick über die Programmierung der Android-Umgebung und ist eine empfehlenswerte Ergänzung zu den von Google bereitgestellten Informationen für Entwickler. (hb)

Professional Android Application Development
Serie Wrox Programmer to Programmer
Erscheinungsort und -jahr Wiley & Sons, 2008
Autor Reto Meier
Seitenzahl 432
Preis ca. 31 EUR
Anzeige