Die Woche: Linux? Na klar!

@ctmagazin | Kommentar

"First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win." Das berühmte Gandhi-Zitat – und die Konkurrenz zwischen Linux und Windows.

Microsoft schaltet derzeit in Computerzeitschriften Anzeigen gegen Linux, zu bewundern beispielsweise in der letzten c't 7/07 auf Seite 153. Dass Microsoft gegen Linux wirbt, ist nichts Besonderes; schließlich konkurrieren Linux und der Windows Server im Markt gegeneinander. Es ist auch nichts Neues; mancher erinnert sich vielleicht noch an die Anzeigen mit den putzigen Pinguinen, in denen die Redmonder Anfang 2001 über die Offenheit von Linux spotteten (festgehalten beispielsweise in dem Artikel Happy Birthday, Tux! zum zehnten Linux-Geburtstag in c't 19/2001).

Interessant ist die Schlagzeile des neuen Anzeigenmotivs: "Zuverlässigkeit siegt – Continental entscheidet sich für Windows Server und gegen Linux". Nein, auch das Werben mit Success Stories ist in der IT-Welt nicht ungewöhnlich. Aber diese Schlagzeile erweckt ein bisschen den Eindruck, als sei es geradezu eine Überraschung, dass sich Continental für Windows entschieden hat. Fast so, als ob die "natürliche" Wahl Linux gewesen wäre. Von den gut 20 Success Stories, die die Microsoft-Site Fakten zu Windows und Linux verzeichnet, geht rund die Hälfte auf Linux ein.

Ich erinnere mich noch an Zeiten, als (große) Linux-Deployments immer für eine Schlagzeile im Heise-Newsticker gut waren. Heutzutage flattern pro Woche im Schnitt je zwei Pressemitteilungen mit "... setzt auf Windows" und "... entscheidet sich für Linux" rein, die kurz überflogen und achselzuckend zur Seite gelegt werden. Schlagzeilenstoff sind diese Anwenderfälle nicht – bei Linux nicht mehr, bei Windows ... noch nicht?

Das zeigt schön, wie sehr das Open-Source-Betriebssystem im Herzen der IT angekommen ist. Wenn sich Microsoft bereits in der Defensive fühlt, ist ja wohl nicht mehr daran zu zweifeln, dass sich Linux auf breiter Ebene durchgesetzt hat. Wie lautet noch dieser vielzitierte Spruch von Mahatma Gandhi, der in der Vergangenheit immer wieder strapaziert wurde? "First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win." Offenbar sind wir schon längst in Phase drei angekommen. Mal sehen, wie es weitergeht.

In diesem Sinne: Frohe Ostern. (odi)

Anzeige
Anzeige