Formen abpausen mit Inkscape

Praxis & Tipps | Praxis

Braucht man eine neues Schlagbrett für die E-Gitarre, kann man dies mit einem Lasercutter schneiden lassen. Als Vorlage paust man einen Scan des alten Teils mit dem Vektorzeichner ab.

Passt die abgerockte Originalplatte komplett auf den Scanner, dann scannt man sie mit 300 dpi, öffnet die Vorlagendatei vom Dienstleister, importiert das Pixelbild in Inkscape und skaliert es anschließend auf 30 Prozent. Das muss sein, weil der Vektorzeichner stets von einer Auflösung von 90 dpi ausgeht und das Bild daher viel zu groß importiert. Wählen Sie dazu bei ausgewähltem Import-Bild aus der Drop-down-Liste in der Werkzeugeinstellungsleiste als Einheit Prozent aus, koppeln Sie dann Breite und Höhe mit einem Klick auf das Schloss-Symbol und geben Sie schließlich in eines der Felder das Ziel 30 ein.

Steht die Form, zeichnet man Ein- und Ausschnitte etwa für den Gitarrenhals, Tonabnehmer, Schalter und Regler separat mit den Vektorwerkzeugen aus Inkscape und stanzt diese über Pfad/Differenz aus der Form der Grundplatte. Die SVG-Datei des fertigen Schlagbretts (noch mit eingebundenem Scan) können Sie hier herunterladen. (pek)

  • Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 2/13, S. 136.

Anzeige
Anzeige