Gaming-Notebooks: 60-fps-Limit bei Optimus-Notebooks

Test & Kaufberatung | Test

Aktuelle Gaming-Notebooks mit Nvidia-GPUs strotzen vor Grafikleistung. Wegen eines festen Bildratenbegrenzers können sie ihre Performance aber nicht völlig ausspielen.

Für die hohen Full-HD-Detailstufen aktueller DirectX-11-Spiele reichen die Mittelklasse-GPUs vieler Notebooks nicht aus. In Gaming-Geräten stecken deshalb die schnellsten Mobil-GPUs. Allerdings zeigt Nvidias GeForce-Serie GTX 700 häufig nicht die volle Leistung, weil ein nicht deaktivierbarer Bildratenbegrenzer dazwischenfunkt.

60-fps-Limit bei Optimus-Notebooks

(mfi)

Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 18/13, S. 108.

Kommentare

Anzeige
Anzeige