Geflüchtete lernen Java-Script

Trends & News | Interview

Ein Bremer Software-Entwickler unterrichtet geflüchtete junge Ausländer in JavaScript. Wir haben uns vor Ort angeschaut, wie gut das mit Kursteilnehmern funktioniert, die gerade erst Deutsch lernen.

In der Bremer Unterkunft "Bunte Eiche" wohnen junge Männer, die allein zum Beispiel aus Syrien, Afghanistan oder Ostafrika geflüchtet sind. Der Software-Entwickler Matthias Köper hält dort ehrenamtlich einen Kursus in JavaScript. Damit unterstützt er interessierte Jugendliche zusätzlich zu den behördlich durchgeführten Deutsch- und Eingewöhnungskursen bei ihrer Integration in eine neue Heimat.

Mehr Informationen zu unserem Besuch in Bremen enthält der Beitrag "Die schaffen das" in c't 21/2016. (hps)

Anzeige