Glasfaserkabel richtig lagern

Glasfaserkabel richtig lagern

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich brauche gelegentlich für vorübergehende Verbindungen ein langes Glasfaser-Patchkabel. Eine Kabeltrommel für Stromkabel aus dem Baumarkt erscheint mir über­dimensioniert. Gibt es Alternativen?

Ich brauche gelegentlich für vorübergehende Verbindungen ein langes Glasfaser-Patchkabel. Das nach Gebrauch sorgfältig so aufzuwickeln, dass die Fasern nicht gestresst werden, ist ziemlich mühselig. Eine Kabeltrommel für Stromkabel aus dem Baumarkt erscheint mir über­dimensioniert. Gibt es Alternativen?

Für dünne Glasfaser-Patches bieten sich Haspeln an, die die Leitung so führen, dass ihr minimaler Biegeradius nicht unterschritten wird. Suchen Sie mal online nach „Kabelhaspel“ oder „Kabelhantel“. Wir haben so eine ab 9 Euro erhältliche Hantel gefunden (Inline 59979), auf die ein 20-m-Glasfaser-Patchkabel passt. Das Überkreuz-Aufwickeln vermeidet, dass sich das Kabel in sich verdreht. Mit den beiliegenden Klett-Kabelbindern sichern Sie anschließend die Leitung. (ea)

Das Überkreuzlegen eines Glasfaser-­Patches auf die Kabelhantel vermeidet, dass sich die Leitung beim Aufwickeln in sich verdreht.