Heim-Server im Selbstbau

Praxis & Tipps | Projekt

Wer anhand unserer Bauvorschläge selbst zum Schraubendreher greift, wird nicht nur mit einem maßgeschneiderten, sondern vor allem leisen und sparsamen Server belohnt.

Bauvorschlag für einen kompakten Server für bis zu 3 Festplatten, der in der Basiskonfiguration unter 10 Watt braucht. Artikel im Heft: Bauvorschlag für einen lüfterlosen und sparsamen Heim-Server

Heim-Server im Selbstbau

Kompakter Heim-Server mit Celeron G3900, 4 GByte Arbeitsspeicher, 32 GByte SSD und 1-TByte-Festplatte

Bauvorschlag für einen Server für bis zu 6 Festplatten, der in der Basiskonfiguration mit 12 Watt auskommt. Artikel im Heft: Bauvorschlag für einen Heim-Server mit bis zu sechs Festplatten

Heim-Server im Selbstbau

Heim-Server mit ECC-RAM mit Celeron G3900, 8 GByte Arbeitsspeicher und 32-GByte-SSD

Für Fragen rund um unsere Bauvorschläge haben wir ein Leserforum eingerichtet.

Um SATA Link Power Management mit dem Windows-Standardtreiber zu aktivieren, müssen Sie diesen Registry-Patch installieren: Download

Eine Anleitung, wie Sie einen Server mit Ubuntu einzurichten, steht in c't 8/16 im Artikel Heim-Server mit Linux installieren.

Die Belegung der Pfostenstecker für die Frontanschlüsse finden Sie in den Mainboard-Handbüchern:

Installationsanleitung für den Netzwerktreiber (Intel I219-LM) unter VMware ESXi 6.0

Heim-Server im c't uplink

c't 2/14: Server nach Wunsch

Kommentare

Kommentare lesen (1251 Beiträge)

Anzeige