Jump & Run

@ctmagazin | Editorial

Cartoon
Jump & Run

Hugo und ich hatten uns zum Spazierengehen im Wald verabredet. Er hatte seinen fünfjährigen Sohn im Schlepptau, Egon.

Der Kleine war ein wahres Energiebündel. Er sprang auf und nieder wie ein Gummiball und erkundete das Gehölz mit unermüdlichem Forscherdrang.

Eigentlich hatten wir uns einen ruhigen Mittagsspaziergang vorgenommen, aber da seine Frau kurzfristig zu einem Termin mußte, wurde es halt ein Spaziergang mit Kinderhüten. Apropos Hüte: Egon trug eine feuerrote Ballonmütze, dazu eine blaue Latzhose.

"Guck-mal-Papi!" Egon brachte Hugo einen Pilz, den dieser mit verkniffenem Lächeln einsteckte: "Schön, Egon!" Der Junge verschwand wieder im Dickicht.

"Pilze?" fragte ich Hugo. "Hast Du Deinen Sohn zum Pilzesammeln abgerichtet?"

"Eigentlich nicht", setzte Hugo an, als sein Sohn erneut vor ihm auftauchte.

"Guck-mal-Papi!" Egon brachte Hugo einen weiteren Pilz. "Schön, Egon! Das gibt Punkte!" Der Junge verschwand wieder im Dickicht; seine Mütze leuchtete rot im dunkelgrünen Wald.

"Das kommt daher", wollte Hugo erklären, als Egon schon wieder vor ihm stand: "Guck-mal-Papi, eine Münze!"

"Prima, Egon. Die hebe ich für Dich auf." Sichtbar genervt steckte Hugo das rostige Geldstück ein. Ich starrte dem hüpfenden Sohn nach, der vor uns auf dem Weg tollte.

Hugo sah mich an; sein Blick heischte um Verständnis. "Das macht er, seit wir ihm zu Weihnachten eine Spielkonsole geschenkt haben."

Mit leichtem Gruseln dachte ich an die Folgen, wenn diese Modelleltern ihrem Filius einen PC geschenkt hätten. Egon würde vermutlich im Tarnanzug mit einer abgesägten Schrotflinte durch Keller und Abwasserschächte stapfen.

Ein leises Krachen und freudiges Kinderquietschen rissen mich aus meinen Gedanken.

Vor uns trampelte Egon eine Schildkröte in Grund und Boden.

Hugo wurde laut: "Nein, Egon! Laß das! Das gibt keine Punkte! Das ist kein Spiel!" Der Junge sah ihn verständnislos an.

Da hob er sein Kind auf Augenhöhe und schüttelte es durch: "GAME OVER!"

Gerald Himmelein

Anmerkung für Nicht-Spieler: Im Konsolenspiel "Super Mario Land" springt ein kleiner Klempner in roter Ballonmütze und blauer Latzhose durch die Gegend, sammelt Pilze und Münzen und zertritt alle Tiere, die ihm begegnen.