Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Test

Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Vergleichstest

Test & Kaufberatung | Test

Zwei winzige Ohrstöpsel, kein Kabel, keine Bügel – wem Komfort beim Musikhören wichtig ist, sollte zu kabellosen Ohrhörern greifen. Hält der Klang unter der gewonnenen Bewegungsfreiheit Schritt?

Kabellose Ohrhörer bieten so einige Vorteile: Beim Laufen stört kein raschelndes Kabel, sie passen in jede Hosentasche und auf Reisen kann man bequem ohne einen drückenden Kopf- oder Nackenbügel einnicken. Vor allem die Bewegungsfreiheit der Bluetooth-Modelle ist unbezahlbar. Um zu prüfen, ob die kabellosen Ohrhörer nur praktisch sind oder auch technisch überzeugen, haben wir sie in einem Test unter die Lupe genommen.

Bei Ohrhörern unterscheidet man zwei Bauarten: In-Ears und Earbuds. Im Vergleichstest gehören einzig die AirPods zu den Earbuds, da sie in der Ohrmuschel sitzen und ihre Lautsprecheröffnungen vor dem Gehörgang liegen. In-Ears haben ihre Lautsprecheröffnungen dagegen im Gehörgang. Wenn die Ohrpolster zur Ohrform passen, sitzen sie weit fester als die Earbuds und bleiben selbst beim Sport und ruckartigen Kopfbewegungen an Ohr und Stelle.

Da In-Ears im Idealfall den Hörkanal abdichten, dringen weit weniger Umgebungsgeräusche zum Ohr und auch kaum Töne vom Player nach außen. In den meisten Fällen ist auch der Klang besser, weil der Gehörgang als Resonanzraum dient und Bässe mehr zur Geltung kommen. Sobald der Gehörgang allerdings einen Spalt offen ist, verlieren die meisten In-Ears ihr gesamtes Bassfundament. Ein Ohrpolster in der richtigen Größe verhindert dies jedoch – den getesteten In-Ears liegen diese in mindestens drei Größen bei.

In-Ears lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: Einfache Ohrhörer zum Musikhören, Telefonieren etc. und sogenannte Hearables, die smarte Zusatzfunktionen wie selektives Noise Cancelling (beziehungsweise Geräuschverstärkung) oder die Erfassung von Körperdaten bieten. Die Nuheara IQbuds geben dem Nutzer per App die Möglichkeit, nur das von der Umgebung zu hören, was er möchte und alles andere auszublenden. Auch die Sony WF-1000X verfügen über aktives Noise Concelling (ANC). Im Test war die Funktion aber bei beiden Modellen nur mäßig effizient.

In den Hearables Bragi The Dash Pro, Jabra Elite Sport, Samsung Gear IconX sind Bewegungssensoren und Pulsmesser integriert, womit sie insbesondere für Sportler interessant sind.

Nahezu alle Testkandidaten verbinden sich via Bluetooth 4.0, 4.1 oder 4.2 mit dem Smartphone oder Tablet. In der Praxis machen die Versionen keinen spürbaren Unterschied. Einzig Apple setzt auf einen eigenen Übertragungsstandard, über den sie nicht viel preisgeben. Auch wenn es sich hierbei nur um eine leichte Abwandlung von Bluetooth handelt, koppeln sich auch Android-Geräte und PCs problemlos.

Sonys WF-1000X sind die einzigen Ohrhörer unter den getesteten Modellen, die den Nahfeldfunk NFC nutzen. Dieser Übertragungsstandard vereinfacht die Bluetooth-Kopplung ungemein: Es reicht, das Lade-Case an das Smartphone beziehungsweise Tablet zu halten, damit sich die beiden Geräte verbinden.

Die winzigen Ohrhörer bieten nur wenig Platz – Kompromisse hinsichtlich Akku und Bedienung lassen sich also nicht umgehen. So fallen die Akkus mit maximal 100 mAh pro Ohrhörer sehr klein aus. Mit keinem der Testgeräte kann man deshalb länger als fünf Stunden am Stück Musik hören. Die Hersteller sorgen jedoch vor, indem sie eine Ladeschatulle mit integriertem Akku mitliefern. Im Test konnten wir die Ohrhörer damit zwei- bis viermal voll aufladen. Laden und gleichzeitig Hören geht allerdings bei keinem Gerät.

Kabellose Ohrhörer beschränken sich in ihrer Bedienung auf einen Knopf oder eine berührungsempfindliche Sensorfläche. Unterschiedliche Befehle werden über Einzel- und Doppeltipps sowie längere Betätigung der Tasten ausgelöst. Physische Tasten sind den Sensorflächen vorzuziehen, da letztere teils unpräzise auf die Bedienung reagieren. Allerdings bringen auch die Tasten einen Nachteil mit sich: Ihre Betätigung kann den Ohrhörer unangenehm ins oder aufs Ohr drücken.

Kabellose Bluetooth-Ohrhörer
Modell Samsung Gear IconX (2018) Apple AirPods auvisio IHS-600.bt Bragi The Dash Pro B&O Beo Play E8
Bauart In-Ear Earbuds In-Ear In-Ear In-Ear
Gewicht Ohrhörer / Case 14 g / 55 g 8 g / 38 g 8 g / 35 g 15 g / 142 g 13 g / 37 g
Case-Maße (H x B x T) 31 mm x 73 mm x 45 mm 54 mm x 44 mm x 21 mm 60 mm x 40 mm x 26 mm 82 mm x 63 mm 30 mm 73 mm x 46 mm x 33 mm
Bedienelemente / Lautstärke regelbar Touch-Sensor / ✓ Touch-Sensor / x Tasten / x Touch-Sensor / ✓ Touch-Sensor / ✓
Bewegungssensoren / Pulsmesser ✓ / x x / x x / x ✓ / ✓ x / x
Bluetooth / NFC 4.2 / x k.A. / x 4.0 / x 4.0 / x 4.2 / x
Codecs SBC AAC, SBC SBC AAC, SBC AAC, SBC
Akku Ohrhörer / Case 82 mAh / 340 mAh 62 mAh / 398 mAh 50 mAh / 500 mAh 100 mAh / 2200 mAh 60 mAh / 365 mAh
Laufzeit bei 80 dB 4,0 h 4,1 h 2,7 h k.A. 2,3 h
Ladebuchse Case USB Typ-C Lightning Micro-USB Micro-USB Micro-USB
Schutzart Ohrhörer x x
x
IPX7 x
App Samsung Gear x
x
Bragi Beoplay
Bewertung
Klang / Telefonqualität + / + + / + – / ~ + / + + / ~
Abschirmung + – – ~ + ~
Handhabung + + ~
Preis 210 € 160 € 40 € 350 € 300 €
++ sehr gut ~ zufriedenstellend – schlecht – – sehr schlecht ✓ vorhanden x nicht vorhanden k.A. keine Angabe
Modell Erato Apollo 7 Jabra Elite Sport Nuheara IQbuds Sony WF-1000X
Bauart In-Ear In-Ear In-Ear In-Ear
Gewicht Ohrhörer / Case
9 g / 50 g 15 g / 68 g 15 g / 73 g 14 g / 71 g
Case-Maße (H x B x T) 63 mm x 40 mm 25 mm 72 mm x 52 mm x 27 mm 97 mm x 47 mm x 34 mm 103 mm x 43 mm x 25 mm
Bedienelemente / Lautstärke regelbar Tasten / ✓ Tasten / ✓ Touch-Sensor / x Tasten / x
Bewegungssensoren / Pulsmesser x / x ✓ / ✓ x / x x / x
Bluetooth / NFC 4.1 / x 4.1 / x 4.2 / x 4.1 / ✓
Codecs AAC, aptX, SBC SBC SBC AAC, SBC
Akku Ohrhörer / Case
50 mAh / 300 mAh k.A. 60 mAh / k.A. k.A.
Laufzeit bei 80 dB 2,3 h 5,2 h 4,6 h 2,7 h
Ladebuchse Case Micro-USB Micro-USB Micro-USB Micro-USB
Schutzart Ohrhörer IPX5 IP67 IPX7 x
App x Jabra Sport Life IQbuds Headphones Connect
Bewertung
Klang / Telefonqualität + + / – + / ~ ~/~ + / ~
Abschirmung + ~ ~
Handhabung + ~ ~ +
Preis 250 € 230 € 300 € 200 €
++ sehr gut ~ zufriedenstellend – schlecht – – sehr schlecht ✓ vorhanden x nicht vorhanden k.A. keine Angabe

Bluetooth-Modelle bringen dem Nutzer Bewegungsfreiheiten, die Musik hören, Telefonieren etc. besonders komfortabel machen. Allerdings hat die Freiheit ihren Preis: Die Akkulaufzeiten der kabellosen Ohrhörer fallen kurz aus, die Bedienung und Ergonomie einiger Modelle ist katastrophal, und man zahlt etwa dreimal so viel wie für kabelgebundene Modelle mit gleicher Klangqualität. (hcz)

Kommentare

Kommentare lesen (56 Beiträge)

Anzeige