Kopfseher

Multimedia-Brille von Sony

Test & Kaufberatung | Kurztest

Ein Kopfhörer für die Augen - so könnte man halbwegs treffend Sonys neueste Idee für den mobilen Anwender bezeichnen. Die 'Glasstron' ist eine Art Brille mit eingebautem LCD-Monitor, gedacht für den Video- und Computerspiel-Genuß unterwegs.

Zum Video-Walkman fehlt bislang eigentlich nur das passende Ausgabemedium; die winzigen LCD-Mäusekinos sind keine Alternative für großbildverwöhnte Konsumenten. Mit einem 'Personal LCD Monitor' PLM-A55 (Video-Eingang) oder PLM-S700 (Video- und SVGA-Eingang), beispielsweise als Ergänzung zu Sonys portablem DVD-Player PBD-V30, soll das jetzt anders werden.

Die Brille PLM-A55 liegt mit nur 180 000 Pixeln auf der Höhe kleinerer LCD-Schirme und kann nicht am PC betrieben werden. Zum Test erhielten wir die PLM-S700, die mit gut 500 000 RGB-Tripeln einem guten Monitor schon recht nahe kommt. Das große Modell erreicht SVGA-Auflösung (800 x 600); aufgrund des Prinzips füllt der spieleübliche 640x480-Modus nicht die ganze Bildfläche. Der Anschluß an PCs, Notebooks wie auch Mac-Powerbooks bereitet keine Probleme, nur manche Desktop-Macs können keine exakte SVGA-Auflösung erzeugen.

Das recht klobige und mit Akku auch schwere Bedienteil ermöglicht durch ein Dreh/-Klick-Rädchen bequeme, menügestützte Einstellungen. Im Headset sind zwei simultan angesteuerte Farb-LCDs (keine 3D-Darstellungen!) und herausziehbare Kopfhörer-Kapseln eingebaut. Man benötigt zum 'Fernsehen' übrigens kein Licht, das erzeugen die kleinen Bildschirme selbst - weshalb die Apparatur auch über 1,2 A aus der Batterie saugt. Ein Regler erlaubt das stufenlose Abblenden des über einen halbdurchlässigen Spiegel sichtbaren Hintergrunds; so ist man gegenüber der Außenwelt nie völlig blind.

Das Headset läßt sich angenehm tragen, auch wenn Brillenträger mangels Dioptrien-Einstellung etwas am optimalen 'Anstellwinkel' fummeln müssen. Die Bildgröße entspricht recht genau einem 17"-Monitor in 50 cm Entfernung - oder einem Großbild-Fernseher in der Wohnzimmerecke. Längeres konzentriertes Betrachten ist allerdings doch anstrengend, weshalb die Elektronik nach sechs Stunden Dauergucken eine 30minütige Zwangspause einlegt. Alles in allem eine brauchbare Sache - wäre da nicht der erschreckende Preis. (cm)

[#anfang Seitenanfang]



Sony Glasstron PLM-S700E
LCD-Brille für Video- und SVGA-Einsatz, Auflösung max. 800 x 600 Pixel,
Kopfhörer und Verstärker mit Surround Sound und Mega-Baß-Schaltung
Hersteller Sony Deutschland, Köln
Lieferumfang Headset (150 g), Bedienteil (160 x 45 x 54 mm, 300 g ohne Akku),
Adapter- und Anschlußkabel (S-VHS, VGA), Netzteil, lichtdichte 'Scheuklappen'
Preis PLM-A55: 1799 DM, PLM-S700E: 3999 DM
Anzeige