Leicht und sinnig

BBEdit Lite 4.0 für MacOS

Wissen | Hintergrund

'Mal eben schnell einen Text bearbeiten' - ohne Fremdmittel geht das per Macintosh nicht: SimpleText fehlen zu viele wichtige Funktionen. Eine ausgewachsene Textverarbeitung schleppt dagegen zuviel Ballast mit. Die Freeware-Version von BBEdit ist 'leicht' und komfortabel zugleich.

Als kostenloser Abkömmling von BBEdit, dem mächtigen Editor speziell für Programmierer, weiß auch BBEdit Lite 4.0 mit vielen durchdachten und nützlichen Funktionen zu überzeugen. Klaglos lassen sich beliebig viele beliebig große Texte öffnen - per Mehrfachselektion sogar gleichzeitig von einem 'Öffnen'-Dialog aus; der Menüpunkt 'Open Recent' zeigt die zwölf zuletzt benutzten Dateien an. Reicht der vorhandene Arbeitsspeicher nicht aus, greift BBEdit Lite auf freien Systemspeicher zurück. Man muß dem Programm also erfreulicherweise keine entsprechend große Speicherpartition reservieren, die andere Software unnötig blockieren würde. Per Default belegt BBEdit Lite übrigens 640 KByte. Zum Vergleich: das viel schwächere SimpleText frißt 512.

Nützlich sind BBEdits Formulare. Häufig benötigte Dokumente kann man sozusagen von einem 'Block' abreißen, ohne versehentlich die Originaldatei zu verändern. Wer mag, kann die Maus beim Editieren von Texten ruhen lassen, dafür sorgt die umfassende Unterstützung der Mac-Tastatur. Vom Markieren via Shift-Tasten über das wort- und zeilenweise Manövrieren per Cursor bis hin zu einer fast vollständig belegten Abbildung aller Menüfunktionen auf Tastenkombinationen reicht das Repertoire.

Kaum ein anderes Programm kann eine so gelungene und mächtige Suchen-und-Ersetzen-Funktion bieten wie BBEdit. Übliche Optionen, auf die sich andere Programme beschränken, dürfen natürlich nicht fehlen: nur wortweise suchen, vorwärts oder rückwärts, ohne Berücksichtigung der Großschreibung oder nur in der aktuellen Textauswahl. Darüber hinaus unterstützt BBEdit Lite aber auch das in vielen Mac-Programmen schmerzlich vermißte Grep. In Anlehnung an das Unix-Original führt es komplexeste Suchen-und Ersetzen-Operationen in einem Arbeitsschritt durch. Mit Hilfe von regulären Ausdrücken kann man etwa falsche Schreibweisen in die richtigen umwandeln (von 'Meier' und 'Mayer' und 'Maier' nach 'Meyer'). Zum Universalwerkzeug wird BBEdit, wenn man die 'Multi-File Search' aktiviert - sie sucht und ersetzt Textpassagen wahlweise in allen geöffneten Texten, innerhalb eines Ordners oder über die gesamte Festplattenstruktur hinweg.

Doch auch ein BBEdit (Lite) hat Grenzen. Diese kann man mit Hilfe von Extensions überwinden. Das Heer der im Internet erhältlichen Free- oder Shareware-Erweiterungen ist schier unüberschaubar. Hervorzuheben sind besonders die vielen HTML-Extensions. Sie machen zwar BBEdit nicht gerade zum WYSIWYG-Werkzeug, aber vielen Webmastern ist das kontrollierte Programmieren von Hand ohnehin lieber. Leider sind die Extensions für die kommerzielle Variante von BBEdit nicht zur Lite-Version kompatibel - Hersteller Bare Bones will schließlich mit dem Vollprodukt auch noch Geld verdienen.

Einige Verbesserungen der Version 4 fanden 'im Untergrund' statt. So basiert die aktuelle Lite-Version jetzt auf dem gleichen Code wie die kommerzielle Version, was sich in größerer Stabilität und Geschwindigkeit niederschlagen soll (nicht, daß die Vorversion damit Probleme gehabt hätte). Die Bedienung wurde an einigen Stellen noch vereinfacht, so arbeitet BBEdit nun konsequent mit der Drag&Drop-Schnittstelle, was das Editieren per Maus erheblich beschleunigt. Unzählige Preferences gestatten eine fast persönliche Konfiguration. Einige der mitgelieferten Erweiterungen wurden ebenfalls runderneuert. Allerdings erfordern die moderneren Systemtechniken auch eine aktuelle MacOS-Version - mindestens 7.0, besser 7.1. Doch das dürfte heutzutage keine Einschränkung mehr sein, zumal sich selbst SimpleText alten Systemen verweigert. Aber benutzt überhaupt noch jemand SimpleText? (se)


BBEdit Lite 4.0 (BBEdit_Lite_4.0.hqx, Freeware) findet sich u. a. auf ftp://ftp.barebones.com/pub/freeware/BBEdit_Lite_4.0.1.hqx sowie in der c't-Mailbox.

Anzeige
Anzeige