Making of: Game of Thrones

Wissen | Hintergrund

Die Stuttgarter Agentur Mackevision steuert etwa 20 bis 25 Prozent der visuellen Effekte für die HBO-Serie Game of Thrones bei. Wir waren vor Ort und haben den VFX-Spezialisten auf die Finger geschaut.

Visuelle Effekte für große internationale Film- und Fernsehproduktionen entstehen längst nicht mehr nur in Hollywood. Die VFX-Branche in Deutschland hat in den letzten Jahren aufgeholt und präsentiert sich auf internationalem Parkett mit viel Selbstbewusstsein. Unter anderem entstehen in Deutschland Effekte für Game of Thrones, Independence Day und die Marvelfilme.

Game of Thrones VFX-Reel von Mackevision

Wir haben für die aktuelle Ausgabe von c't der Agentur Mackevision bei der Produktion der Effekte für die Serie Game of Thrones auf die Finger geschaut. Das Video zeigt, was sie in den Staffeln vier und fünf geleistet hat. Die aktuell sechste Staffel ist gegenwärtig bei Sky Deutschland zu sehen. (akr)

Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 13/16, S. 80

Anzeige
Anzeige