MeVisLab: Modulübersicht

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Die wichtigsten Module und Modulgruppen, die Sie kennen sollten – ein Überblick

Die folgenden Module und Modulgruppen werden Sie häufiger benötigen, wenn Sie mit MeVisLab arbeiten möchten. Sie sollten sich daher mit diesen Modulen vertraut machen (zum Beispiel) durch Aufrufen der Modulhilfe und der zugehörigen Beispielnetzwerke).

  • ConstantImage / TestPattern: Testbilder
  • ImageLoad / ImageSave: Bilder laden/speichern
  • Info: Bildinformationen
  • View2D / View3D: Bildbetrachtung in 2D/3D
  • Arithmetic / Arithmetic0 / Arithmetic1 / Arithmetic2: Arithmetische Operationen zwischen Bildern und Konstanten
  • ImageCompare: Bilder vergleichen
  • Draw3DMacro: Malen in 3D-Bildern
  • Mask: Bilder maskieren
  • MergeRegions: Bilder zusammenführen
  • Calculator: Rechenoperationen
  • ComposeMatrix / DecomposeMatrix / ComposeVector / DecomposeVector: Vektor-/Matrixberechnungen
  • LocalImage / LocalWEMLoad / LocalSoFile: Standard-Demo-Daten schnell laden
  • SoSceneLoader / SoSceneWriter: Open-Inventor-Szenen laden/speichern
  • Switch / Switch1ToN / BaseSwitch / SoSwitch: Datenflusspfade umschalten
  • Bypass / SoBypass / BaseBypass : Datenflusspfade unterbrechen
  • StringUtils: Strings manipulieren
  • Checksum: Checksummen bilden und vergleichen
  • FileDirectory: Dateiverzeichnisse einlesen
  • Counter: Ereignisse zählen
  • LUT-Module: Look-Up Table (Farbpaletten), z.B. SoLUTEditor2D
  • WEM-Module: Winged Edge Meshes (3D-Polygon-Netze), z.B. WEMIsoSurface
  • CSO-Module: Contour Shaped Objects, z.B. CSOManager

Anzeige