Modernisierte Notebooks

Trends & News | News

Zu Intels Premiere der Centrino-Nachfolge-Plattform Sonoma zeigten so gut wie alle Notebook-Hersteller entsprechende Geräte. Die Spezifikationen sind jetzt bekannt und viele Notebooks sollen spätestens nach der CeBIT im März verfügbar sein.

Sonoma steht für eine umfassende Restrukturierung der Notebook-Hardware: Die interne Grafik GMA 900 läuft deutlich schneller als die alte, die externe - sofern vorhanden - ist per PCI Express angebunden und der Frontsidebus taktet mit 133 MHz statt mit 100 MHz. Intels Chipsatz i915 und die dazugehörige Southbridge ICH-6M verstehen sich mit Serial-ATA-Festplatten und liefern High Definition Audio (HDA). Der ExpressCard-Einschub löst den CardBus-Slot ab.

Die ersten Sonoma-Geräte enthalten nicht alle diese Neuerungen, statt High Definition Audio wird man häufig den alten AC97-Standard finden und mangels Angebot an Serial-ATA-Festplatten im 2,5"-Format trifft man auch in den brandneuen Notebooks die bisherigen Datenspeicher. Außerdem können es sich die Hersteller zunächst nicht erlauben, auf den PC-Card-Schacht zu verzichten.

Asus trommelt mit Superlativen: Das V6800V soll mit 2,4 kg und maximal 3 cm Dicke das flachste und leichteste 15-Zoll-Notebook sein. Das IBM ThinkPad T43 mischt mit 2,5 kg und deutlich weniger als 3 cm ebenfalls in dieser Klasse mit. Während im Asus V6800V noch der ATI Mobility Radeon 9700 steckt, setzt IBM den neueren und langsameren Mobility Radeon X300 ein. Die beiden Leichtgewichte kosten je nach Konfiguration zum Teil deutlich über 2000 Euro.

Auch Samsung hat flache Notebooks im Programm. Die drei Sonoma-Modelle X20, X25 und X50 gibt es in je zwei Konfigurationen. Sie wiegen um die 2,4 kg und unterscheiden sich vor allem in der Grafik- und Prozessorleistung. Die Preisspanne reicht von 1450 Euro (X20 XVM 1600) bis zu 3600 Euro für das edel ausgestattete X50 XVM 2000. Nicht ganz so teuer soll der TravelMate 8100 von Acer sein. Für die Version mit Pentium M 750 (1,8 GHz) und hoch auflösendem 15,4-Zoll-Widescreen-Display verlangt der Hersteller 2600 Euro.

Die derzeit günstigsten Sonoma-Notebooks verkaufen Dell mit dem Inspiron 6000 (1180 Euro) und Toshiba mit dem Satellite A80 (1400 Euro). Beide erzeugen die Video-Signale mit der integrierten Intel-Grafik GMA 900. Für 1600 Euro bietet Lynx Europe das Silent Notebook 6000 mit integrierter GMA-900-Grafik an.

Auffällig ist die Vielfalt der Grafiklösungen bei den vorgestellten Notebooks. Das Angebot an 3D-Grafikchips allein von ATI wird zunehmend unübersichtlicher. Nach wie vor gilt jedoch, dass nur Gamer und CAD-Spezialisten solche 3D-Grafikchips ausreizen. Den meisten Notebook-Nutzern reicht die integrierte Intel-Grafik, sofern sie auf beide Speicherkanäle des i915GM zugreifen kann. Wer keine 3D-Grafik braucht, kommt beim Kauf eines Sonoma-Notebooks mehrere hundert Euro billiger weg. (jr)

Auswahl von Notebooks mit Alviso-Chipsatz
Modell Acer TravelMate 8100 Asus V6800V Dell Inspiron 6000 FSC Lifebook E8020 IBM ThinkPad T43 Lynx Silent Notebook 6300 Samsung X20 XVM 1600 / X20 CVM 1600 II Samsung X25 XVM 1600 / X25 XVM 2000 Samsung X50 XVM 1600 / X50 XVM 2000 Toshiba Satellite A80
Display 15,4" WSXGA+ 15" SXGA+ 15,4" WXGA 15" SXGA+ 15" XGA 15" XGA 15" XGA / 15" SXGA+ 15" SXGA+ 15,4" WXGA / 15,4" WXGA+ 15" XGA
Prozessor Intel Pentium M Prozessor 750 1,8 GHz Intel Pentium M Prozessor 760 2,0 GHz Intel Pentium M Prozessor 740 1,73 GHz Intel Pentium M Prozessor 740 1,73 GHz Intel Pentium M Prozessor 760 2,0 GHz Intel Pentium M Prozessor 760 2,0 GHz Intel Pentium M Prozessor 730 1,6 GHz Intel Pentium M Prozessor 730 1,6 GHz / 2,0 GHz Intel Pentium M Prozessor 730 1,6 GHz / 2,0 GHz Intel Pentium M Prozessor 730 1,6 GHz
FSB-Takt FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533 FSB533
Chipsatz Intel i915PM Intel i915PM Intel i915GM Intel i915PM Intel i915GM Intel i915GM Intel i915GM Intel i915GM / i915PM Intel i915GM Intel i915GM
Hauptspeicher 512 MByte 512 MByte 512 MByte 512 MByte 1024 MByte 1024 MByte 512 MByte 512 MByte 512 MByte 512 MByte
Grafikchip ATI Mobility Radeon X700 ATI Mobility Radeon 9700 Intel GMA 900 ATI Mobility Radeon X600 ATI Mobility Radeon X300 Intel GMA 900 Intel GMA 900 / ATI Mobility Radeon X300 ATI Mobility Radeon X600 ATI Mobility Radeon X600 Intel GMA 900
Festplatte 80 GByte 80 GByte 40 GByte k. A. k. A. k. A. 60 / 80 GByte 60 / 80 GByte 60 / 80 GByte 80 GByte
WLAN 802.11 b, g 802.11 b, g 802.11 a, b, g k. A. 802.11 a, b, g 802.11 a, b, g 802.11 b, g 802.11 b, g 802.11 b, g 802.11 b, g
opt. Laufwerk DVD±-Brenner 8X DVD±-Brenner 8X DVD±-Brenner DVD/CD-RW oder DVD±-Brenner DVD/CD-RW oder DVD±-Brenner DVD/CD-RW oder DVD±-Brenner 4X DVD±-Brenner 4X DVD±-Brenner 2X DVD±-Brenner 8X DVD±-Brenner
Größe k. A. 3 cm Dicke 35,6 cm x 26,6 cm x 3,9 cm 33,3 cm x 28,5 cm x 3,7 cm 31,1 cm x 25,5 cm x 2,7 cm 33 cm x 27,8 cm x 3,5 cm k. A. k. A. k. A. 33,8 cm x 28 cm x 3,7 cm
Gewicht k. A. 2,4 kg 3,0 kg 3,0 kg 2,05 kg 2,7 kg 2,4 kg 2,4 kg 2,4 kg 2,7 kg
Preis 2599 EUR 1 2199 EUR 1 1182 EUR 1 ab 1500 EUR ca. 2300 EUR 1 1600 EUR 1449 EUR / 1599 EUR 1899 EUR / 3399 EUR 1999 EUR / 3599 EUR 1399 EUR
Lieferdatum Febr. 2005 Febr. 2005 seit Ende Januar seit Januar 25. Febr. 2005 März 2005 März 2005 k. A. k. A. seit Ende Januar
1 auch in anderen Konfigurationen erhältlich

Anzeige
Anzeige