Mogelpackungen

@ctmagazin | Editorial

Mogelpackungen

Wer meint, es gehe bei eBay nur um den Warenaustausch und Geld, der sieht die Angelegenheit zu oberflächlich. In Wirklichkeit ist eBay ein Praxisversuch zur Anpassung des Internet-Nutzers an immer widrigere Lebensumstände und folgt dabei den darwinschen Prinzipien. In diesem Biotop können die Teilnehmer aber glücklicherweise nicht ihr Leben, sondern nur ihr Geld verlieren.

Die mutigen Vorkasse-Leister für teure Güter wie Laptops oder Digitalkameras stehen bereits auf der roten Liste. Zu viele Ehrliche, die brav ihren Obolus entrichtet haben, wurden bereits geprellt. Ausgestorben sind die Unvorsichtigen aber noch nicht vollständig: Immer wieder ziehen Betrüger gutgläubige Vorauszahler über den Tisch.

Aber die Evolution macht bei eBay Fortschritte. Die Entwicklung des Auges war einer der gewaltigsten Entwicklungssprünge der Natur - inzwischen ist nur noch klar im Vorteil wer nicht nur lesen kann, sondern auch von dieser Fähigkeit Gebrauch macht. Die Überschrift "Geforce-4-Grafikkarte, Originalverpackung" beispielsweise verleitet leichtsinnigere Exemplare des "Homo eBay" bereits zum großzügigen Bieten bis in den Bereich weit jenseits der 200-Euro-Marke. Und wie bei den Lemmingen bieten alle brav mit, wenn einmal ein Startgebot auf der Seite erscheint.

Wer sich das Lesen der Beschreibung spart, fällt dabei möglicherweise dem natürlichen Ausleseprozess zum Opfer und ersteigert einen Original-Karton, nicht mehr und nicht weniger. In der Beschreibung steht es meist klar und deutlich: "Nur Originalverpackung, kein Gerät!" Anders als in der Natur fällt aber nur der erste Lemming, nämlich der mit dem höchsten Gebot, von der Klippe. Und es gibt noch hinterlistigere Varianten dieses Spiels, beispielsweise Handy-Cover, die sich geschickt hinter einer ellenlangen Beschreibung des dazu passenden Handys verstecken - der Verblüffungsgrad des Käufers beim Öffnen der Verpackung entspricht dann ungefähr dem des Insekts, das an der Blüte einer Venus-Fliegenfalle naschen wollte.

Aber auch fossile Hardware ist bei eBay bares Geld wert. 40-MB-Platten beispielsweise bringen derzeit dieselben Preise wie 40-GB-Platten, weil die Käufer sich durch die Zahlenangabe von der Größeneinheit ablenken lassen. Und ruckzuck werden aus den Opfern Täter: Ein findiger eBay-Teilnehmer mit offensichtlicher Leseschwäche setzte für seinen frisch erworbenen 80-MB-Fehlkauf gleich eine neue Auktion an - und machte satte 25 Euro Reingewinn. Erstaunlich, dass unsere heimischen Singvögel noch nicht darauf gekommen sind, Kuckuckseier einfach per eBay zu verscherbeln, anstatt sie auszubrüten ...

Urs Mansmann

Kommentare

Anzeige
Anzeige