Resilio Sync unter Ubuntu als Benutzer ausführen

Resilio Sync unter Ubuntu als Benutzer ausführen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wie kann ich unter Ubuntu 19.10 die Software so konfigurieren, dass der Dienst unter meinem Benutzernamen läuft?

Ich verwende zur Cloud-freien Datensynchronisierung Resilio Sync. Wie kann ich unter Ubuntu 19.10 die Software so konfigurieren, dass der Dienst unter meinem Benutzernamen läuft?

Standardmäßig legt Resilio Sync unter Linux den separaten Nutzer „rslsync“ ausschließlich für diesen Systemdienst an. Allerdings kann das lästige Fehler verursachen, etwa weil beim lokalen Zugriff auf die Dateifreigaben die notwendigen Rechte fehlen. Wenn Sie alleiniger Anwender des PCs sind, ist es deshalb sinnvoller, Resilio Sync unter Ihrem Nutzerkonto laufen zu lassen. Das hat unter anderem den Vorteil, dass die geteilten Daten im eigenen Home-Verzeichnis liegen. Zunächst müssen Sie Resilio Sync stoppen und abschalten:

sudo systemctl stop resilio-sync

sudo systemctl disable resilio-sync

Anschließend editieren Sie in der Datei /usr/lib/systemd/user/resilio-sync.service die Option WantedBy=multi-user.target zu WantedBy=default.target. Jetzt müssen Sie nur noch den Dienst wieder aktivieren und starten, diesmal aber nicht als Root:

systemctl --user enable resilio-sync

systemctl --user start resilio-sync

Über die Weboberfläche unter http://localhost:8888 haben Sie nun Zugriff auf Resilio Sync und können unter Ihrem Home-Verzeichnis synchronisierte Freigaben einrichten. (chh)

Kommentare