Ungewöhnliche Papierformate bedrucken

Neuer DSL-Vertrag

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich benutze einen Drucker von Brother unter Windows 10. Nun muss ich Papier in einem ungewöhnlichen Format (21 cm × 10 cm) bedrucken. Wie bekomme ich mein Sonderformat bedruckt?

Ich benutze einen Drucker von Brother unter Windows 10. Nun muss ich Papier in einem ungewöhnlichen Format (21 cm × 10 cm) bedrucken. Unter Format kann ich aber nur die Standard-Formate auswählen. Wie bekomme ich mein Sonderformat bedruckt?

In den Einstellungen des Brother-Treibers lässt sich unter „Papiergröße“ außer den vorgegebenen Papierformaten ganz unten in der Liste auch „Benutzerdefiniert...“ auswählen. Hier kann man die Größe innerhalb der vom Drucker vorgegebenen Grenzen als eigenes Format in Millimeter oder Zoll festlegen, benennen und speichern.

Das gilt allerdings nur für den von Brother bereitgestellten Treiber. Windows 10 erkennt via USB angeschlossene und im Netzwerk sichtbare Drucker und installiert automatisch einen Standard-Treiber, sodass man gleich losdrucken kann. Die Microsoft-Treiber bieten aber kaum Einstellungsoptionen. Formate kann man unter „weitere Optionen“ zwar auswählen, aber keine eigenen definieren. Installieren Sie den mit dem Drucker mitgelieferten Treiber von CD oder laden Sie besser die aktuellen Treiber von der Brother-Support-Website herunter. Nach der Installation finden Sie in den Windows-­Einstellungen unter „Geräte“, „Drucker & Scanner“ einen weiteren Brother-Drucker als „(Kopie 1)“. Unter „Verwalten, Druckereinstellungen“ können Sie ihre eigene Papiergrößen-Vorgabe einrichten, die dann unter allen Anwendungen auswählbar ist. (rop)

Nur bei der Verwendung des originalen Brother-Treibers lässt sich ein benutzerdefiniertes Papierformat wählen.

Kommentare