Unzulängliches LED-Backlight im Concept-CP7-Monitor

Test & Kaufberatung | Test

Acer passt das LED-Backlight im ConceptD CP7271KP an den Bildinhalt an. Dieses Local Dimming sorgt für hohe In-Bild-Kontraste, funktioniert im Acer-Monitor aber nicht fehlerfrei.

Das Display des ConceptD CP7271KP kann einzelne Stellen im Bild gezielt aufhellen, während der Rest des Bildes dunkel bleibt. Das Local Dimming benötigt man für die Wiedergabevon HDR-Inhalten, beispielsweise Fackeln in dunklen Kellergewölben oder helle Fenster in einem ansonsten normal beleuchteten Raum.

Acer LED-Backlight mit Local Diimming

Der Concept CP7 beherrscht zwar prinzipiell Local Dimming, er patzte in unserem Test aber bei einigen Testbildern. So schob ein vertikal verlaufender heller Streifen, der sich von links nach rechts über den ansonsten schwarzen Bildschirm bewegt, eine graue Bugwelle vor sich her. Gleiches pasierte auch bei einem horizontalen, von oben nach unten wandernden Streifen.

Die "Bugwelle" wird man im normalen Desktopbetrieb nicht bemerken, sie sollte allerdings bei einem 2380 Euro teuren Monitor, der für Puiblishing-Anwendungen gedacht ist, nicht auftauchen. Wie es zu dem Fehler kam, ließ sich bislang nicht klären. (bkr)