VReizeitpark: Besuch in Virtual-Reality-Spielhalle Viveland

Wissen | Reportage

Für VR-Begeisterte sind Virtual-Reality-Spielhallen ein echtes Paradies. Auf unterschiedlichen Spielflächen können Besucher die neueste Technik ausprobieren.

Brille aufgesetzt und los geht's: Achterbahn fahren, in schwindelerregender Höhe balancieren oder actionreiche Autofahrten antreten. All das ist in Virtual-Reality-Spielhallen unter einem Dach möglich. Auf der ganzen Welt schießen VR-Hallen aus dem Boden. Das von HTC betriebene Viveland in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh ist ein besonders aufwendig inszenierte Exemplar. c't hat sich auf den 300 Quadratmetern ausgetobt. (jkj)

Mehr Eindrücke von der Virtual-Reality-Spielhalle Viveland bekommen Sie in der c't 14/2017.

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige