Visitenkarten scannen mit dem Smartphone

Test & Kaufberatung | Test

Kommt man von einer Messe oder einem geschäftlichen Treffen, so finden sich im Anzug häufig dutzende Visitenkarten der neuen Kontakte. Smartphone-Apps helfen schon unterwegs beim Einlesen in das eigene Adressbuch.

Ob Android, iOS oder Windows Phone 7: Für alle Mobilsysteme gibt es Apps, die Visitenkarten knipsen, die Informationen per OCR erkennen und sie danach in das Adressbuch des Telefons übertragen. Die Karten-Designer machen es ihnen jedoch häufig schwer, etwa wenn Karten Informationen im Quer- und Hochformat enthalten oder durch unglückliche Farbwahl die Kontrastautomatiken der Smartphone-Kameras aus dem Tritt bringen.

Den vollständigen Artikel finden Sie in c't Ausgabe 14, S. 128.

Anzeige
Anzeige