Wanderführer

Wasserdichtes Outdoor-Navigationssystem

Wissen | Know-how

Das handliche Outdoor-Navi Garmin Dakota 20 mit Touchscreen bietet Höhenmesser und Kompass.

Das handliche Outdoor-Navi Garmin Dakota 20 mit Touchscreen bietet Höhenmesser und Kompass.

Mit 2,6 Zoll großem Touchdisplay und nur 10 cm Länge fällt das Garmin Dakota 20 kleiner als die meisten Outdoornavis aus und liegt dank eiförmiger Bauweise gut in der Hand. Es gibt nur eine Taste, den Ein- und Ausschalter, ansonsten wird das Navi komplett über das Touchdisplay bedient: Menüs, Kartenansicht und Bildschirmtastatur lassen sich damit gut handhaben. Aufgrund des transflektiven Displays ist bei Licht alles gut zu erkennen, im Dunkeln reicht die etwas schwache Beleuchtung.

Betrieben wird das wasserdichte Dakota mit AA-Batterien, im Test waren sie erst nach 18 Stunden leer (2600 mAh, volle Beleuchtung). Der GPS-Empfänger findet schnell die Position und ermittelt sie auch in Straßenschluchten und unter Bäumen bis auf zehn Meter genau. 3-Achsen-Kompass und barometrischer Höhenmesser arbeiten ebenfalls sehr präzise.

Der 850 Megabyte große Flashspeicher lässt sich mit microSD-Karten erweitern, außer dem Kartenmaterial kann der Anwender darauf Höhenprofil, Wegpunkte, Geocaches, Routen und Tracks speichern. Ein Drahtlosmodul erlaubt die Weitergabe von Daten an kompatible Garmin-Geräte und die Verbindung mit Herz- oder Schrittfrequenzsensoren. Import und Export von Daten erfolgt per USB, entweder über Garmin-PC-Software oder über die Ordnerstruktur des Navis.

Mit genauem GPS-Empfänger, Kompass, langer Laufzeit und guter Touchbedienung lässt das Dakota 20 kaum Wünsche offen, dafür bezahlt man aber auch 290 Euro. Die Variante Dakota 10 ohne microSD-Slot, Kompass, Höhenmesser und kabellosem Datenaustausch kostet 50 Euro weniger. (acb)

Garmin Dakota 20
Outdoor-Navi mit Touchscreen
Hersteller Garmin
Display 2,6 Zoll, 160 × 240 Bildpunkte
Schutzklasse IPX7
Schnittstellen Mini-USB 2.0, microSD
Maße 100 mm × 55 mm × 35 mm, 192 g (inkl. Batterien)
Preis 290 € inklusive weltweiter Basiskarten (topografische Deutschlandkarte für 200 € zusätzlich)
Anzeige