Websites aktuell

Trends & News | Web-Tipps

www.jesusdressup.com

Computer ersetzen normalen Menschen die Schreibmaschine und helfen exotischen Wissenschaftlern bei der Beantwortung schwieriger Fragen. So kann man mit Kollege Computer zum Beispiel das Wettergeschehen simulieren und mit recht hoher Wahrscheinlichkeit voraussagen, ob es am Wochenende regnet. Die-se Prognose wiederum hat einen großen Einfluss auf die Freizeitgestaltung im Besonderen und den Familienfrieden im Allgemeinen.

Endlich sind nun Prozessoren auch stark genug, um eine der wichtigsten theologischen Fragen der Menschheitsgeschichte anzugehen: Was trug Jesus am Kreuz? War er ein Althippie und damit Erfinder der noch heute so genannten Jesuslatschen, ein Punk oder ein vormittelalterlicher Magier, um Jahrhunderte seiner Zeit voraus? Jetzt ist die experimentelle Computertheologie gefragt. Alle Sinnsucher, Atheisten und Nihilisten können unter jesusdressup.com einen der Superstars der christlichen Schöpfungsgeschichte für die kommende Wintersaison neu einkleiden, denn Kleider machen schließlich Leute, und ein Face-Lifting hat noch niemandem geschadet. Das neueste Abenteuer des Helden aus Judäa ab sofort auf Ihrem Monitor - Jesus Christ im Internet. Unser Praxistipp: Gläubige Katholiken sollten das Weihwasser nicht vergessen. (ku)


www.webmuseen.de

Kaum kommt man aus Mallorca zurück, da macht sich doch ein empfindlicher Mangel bemerkbar, so eine Art Schmerz im Kulturorgan des menschlichen Körpers. Sommer, Sonne, Bier und Ballermann - anscheinend fehlt da doch was.

Aber vielleicht können wir die ersten Symptome kultureller Auszehrung ja online behandeln - mit einem Abo bei webmuseen.de. Urlaub vorbei und Ebbe in der Haushaltskasse? Keine Angst, das Ganze kostet nichts. Nach der Anmeldung informiert ein E-Mail-Newsletter kurz vor der Eröffnung oder einige Wochen im Voraus über wichtige Ausstellungen aus der Welt der Kunst, Kultur, Naturkunde, Technik, Archäologie, Ethnologie und Geschichte. Damit die Anfahrt nicht zu lange dauert, kann man das Abo auch auf bestimmte Regionen, Bundesländer, Österreich oder die Schweiz eingrenzen. (ku)


www.courier.org

Haben Sie akutes Fernweh, viel Zeit und wenig Geld? Menschen mit diesem Charakterprofil sind wie geschaffen für den Beruf des Flugkuriers. Aber die Branche ist schnelllebig und mehr als in anderen Berufen kommt es darauf an, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Deshalb lohnt sich eine Mitgliedschaft in The International Association of Air Travel Couriers. Wer ein Abo übers Internet abschließt, bezahlt 30 US-Dollar pro Jahr. Zurzeit als kostenlose Dreingabe mit dabei: das ‘Courier Handbook’, der ‘Shoestring Traveller Newsletter’ und ein Jahresabo des ‘Travel Guide’. Die Site wird von US-Amerikanern gepflegt; viele Kurier-Aufträge starten deshalb auf Flughäfen in den Vereinigten Staaten. (ku)


www.alles-deutschland.de

Für alle Neuankömmlinge, Umgezogenen und Gestrandeten stellen sich eigentlich immer wieder die gleichen Fragen. Wo ist in meiner neuen Stadt die heißeste Sauna, das sonnigste Sportstudio, der beste Biergarten, und welche Radarfallen muss ich wo umfahren? Bei Lebensproblemen solcher Art hilft alles-deutschland.de weiter. Der Clou: Einheimische können Hotel- oder Theatertipps, Kneipen und andere Lokalitäten kommentieren und damit Newbies so manchen Reinfall ersparen. Am besten man tippt in die Ortssuchefunktion gleich sein derzeitiges Heimatdorf ein oder klickt auf eine der Top-10-Metropolen Deutschlands wie Berlin, Hamburg, München oder Hannover. (ku)


www.elternlink.de

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr, meinten schon unsere Großeltern. Mit Müttern verhält es sich wahrscheinlich ähnlich, obwohl der Autor dieser Zeilen darüber nur mutmaßen kann. Auf jeden Fall lässt uns auch in dieser anstrengenden Zeit der schmutzigen Windeln und der schlaflosen Nächte das Internet nicht im Stich - apropos schlaflose Nächte: Nachts ist das Surfen ja bekanntlich besonders billig.

Elternlink.de ist ein Portal für alle, die Kinder lieben, und da geht es um Themen, über die normale Menschen den Kopf schütteln, die aber Eltern wahnsinnig auf den Nägeln brennen: Von der Muttermilch zur Mischkost, Angebote rund um die Schwangerschaft, Schule, Lernen und mehr oder der Familien-Newsletter. Bei Bedarf einfach mal reinklicken. (ku)


www.pastaweb.de

Pizza und Pasta aus Bella Italia, aber diesmal nicht wie gewohnt vom Pizza-Bringdienst, sondern zum Selbermachen. Auf pastaweb.de bleibt kein Gaumen trocken. Für Heißhungrige hat der Autor dieser köstlichen Seiten seine kulinarischen Geheimtipps in verschiedene Rubriken wie Antipasti, Nudelsalate, Gnocchi, Aufläufe, Lasagne oder Pasta-Saucen aufgeteilt, und ein bratfester Küchen-PC erübrigt sich auch, denn alle Rezepte lassen sich ausdrucken. Da kann eigentlich nicht mehr allzu viel schief gehen. Zur Not einen Experten oder eine Expertin zu Rate ziehen - buon appetito! (ku)


www.kolumnen.de

Die ganze Wahrheit in einem Satz - manchmal auch in mehreren. Das Grenzgebiet rund um den guten Geschmack in unregelmäßigen Abständen immer wieder neu zu erkunden, das haben sich die virtuellen Edelfedern von kolumnen.de fest vorgenommen. Denkt man an Sprengstofffallen, fingierte Auto- und Fahrradunfälle mit tödlichem Ausgang oder telefonischen Psychoterror, dann ist das Risiko für Online-Schreiber relativ gering: Schließlich ist man nur per E-Mail erreichbar, und wechselt bei Bedarf problemlos die Adresse. Fazit: Unbedingt mal lesen. (ku)


Die Websites aus c't 17/2001

Anzeige