Websites aktuell

Trends & News | Web-Tipps

http://www.mapblast.com

MapBlast liefert detailgetreue, zoombare Karten von fast jedem Ort der Welt. Der Besucher gibt nur die Adresse ein, und MapBlast zeigt ihm den passenden Plan an. In zehn Schritten - von der Kontinentalübersicht bis zur Straßenebene - kann der Benutzer in die Vektorkarten hinein- oder hinauszoomen. MapBlast merkt sich auf Wunsch bis zu zehn Karten für den Direktzugriff - so hat man häufig benutzte Pläne mit zwei Mausklicks aufgerufen. Diese Funktion setzt allerdings voraus, dass der Anwender Cookies zulässt.

MapBlast erlaubt es seinen Besuchern, die Karten kostenlos in die eigene Homepage einzubauen. Der Homepage-Gestalter muss hierfür ein MapBlast-Logo auf seiner Seite in Kauf nehmen. Wer mehr als 25 Karten verwenden möchte, zahlt. Neben den Karten fürs Web erzeugt MapBlast auch spezielle Pläne zum Ausdrucken (farbig, Graustufen, schwarzweiß) und sogar für das Programm Avantgo, mit dem sich die Karten auch auf dem Pilot und Windows CE nutzen lassen. (jo)


http://www.auktionsservice.de
http://www.auktionsindex.de

Auktionsrouter helfen weiter. Wer eine Internet-Auktion besuchen will, aber nicht weiß, welche es für sein Interessensgebiet gibt, kann sich bei auktionsservice.de auf dem boomenden Markt der Internet-Auktionen orientieren. Schon seit längerem listet auktionsindex.de die Auktionshäuser nach Waren-Sparten auf und macht auf neue Auktionen aufmerksam, je nach Wunsch auch per Newsletter. Beide Sites verzeichnen nicht alle Auktionen in Deutschland, sondern nur eine Auswahl. Immerhin finden sich im Auktionsservice in der Rubrik allgemeine Auktionen von ‘A-Z’ 73 Versteigerungsplattformen. Speziell für Computerbedarf sind 14 Online-Auktionen aufgeführt. Neben einer Kurzbeschreibung des jeweiligen Auktionshauses findet sich auch eine - allerdings grobe - Bewertung des Auktionsservice. (mbb)


http://www.grandprix-motorsport.de/

Eine Wissensbasis für statistikbegeisterte Formel-1-Fans bietet der Grand Prix Motorsport Informationsdienst. Neben Infos zu den aktuellen und kommenden Rennen bietet die Site vor allem Tabellen zur Formel-1-Historie. Neben nach Jahren, Fahrern und Rennwagenfirmen sortierten Übersichten findet sich sogar eine Tabelle, die die Ergebnisse nach den Reifenherstellern sortiert.(jo)


http://www.pixologie.de/

Was ist eigentlich ein Pixel? Eine liebevoll gestaltete Site widmet sich dem Kunstwort aus ‘picture’ und ‘element’ und zeigt, wofür es steht. Pixologie bietet eine Definition des Begriffs und eine Zusammenfassung der technischen Historie. Die Site geht dabei auch der Frage nach, warum die kleinen Bildpunkte eigentlich meistens quadratisch sind. Darüber hinaus zeigt Pixologie die Bedeutung von Pixeln in der Malerei - angefangen bei antiken Mosaiken bis hin zur Pop-Art. (jo)


http://www.korrekturen.de/

Etliche Betreiber einer Website investieren sehr viel Zeit und Geld in die grafische Gestaltung ihrer Homepage. Bei der textlichen Ausgestaltung der Internet-Präsenz allerdings schludern sie. Da preist ein Verlag ein Buch über die ‘fleisige Ameise’ an, andere betreiben eine ‘Hompage’ - um nur zwei Rechtschreibfehler zu nennen. Stil und Interpunktion werden dem Layout in ähnlicher Weise untergeordnet. Dabei kann eine textliche Schlamperei den Besucher einer Site genauso schnell verschrecken wie ein misslungenes Design.

Wer sich selber nicht sicher genug in Stil und (neuer) Orthografie fühlt, kann sich helfen lassen. Korrekturen.de beispielsweise überprüft Webseiten, aber auch andere Texte, etwa Diplomarbeiten. Eine Seite à 2500 Zeichen kostet dabei 8 Mark (Staffelpreise ab 50 Seiten). Neben dem kostenpflichtigen Angebot bietet Korrekturen.de aber auch eine Reihe von Gratisangeboten für Sprachinteressierte, etwa eine gut sortierte Linksammlung zu Sprachthemen, einen Kursus zur neuen Rechtschreibung sowie ein Forum, in dem Fragen zur (neuen) Rechtschreibung diskutiert werden. (jo)


http://www.paperazzi.de/

paperazzi kennt alle Nachrichten: Ähnlich Paperball (http://www.paperball.de) indiziert paperazzi das Internet-Angebot von dutzenden Tageszeitungen, Nachrichtenagenturen und Online-Magazinen. Mit einer Recherchefunktion lässt sich der Index durchsuchen. Neben dem Titel der Meldung und dem Tag der Veröffentlichung zeigt paperazzi einen kurzen Anriss der Nachricht.

Als besonderen Clou sendet paperazzi dem Benutzer auf Wunsch die zu einer Abfrage gehörenden Meldungen auch täglich zu einer vorgegebenen Uhrzeit per E-Mail zu. Sowohl für die WWW- als auch E-Mail-Abfrage sollte der Anwender ausreichend restriktive Suchkriterien angeben: Wer nach ‘Internet’ in den Meldungen der letzten drei Tage sucht, den erschlägt paperazzi mit 233 Treffern. (jo)


Die Websites aus c't 19/99

Anzeige
Anzeige