Windows 10: Programmstart von CD/DVD verhindern

Neuer DSL-Vertrag

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte gern meinem Windows-10-PC die Unart abgewöhnen, bei einem Doppelklick im Explorer auf das CD-Symbol das auf CD befindliche Programm auszuführen. Gibt es irgendwo einen Schalter dafür?

Ich möchte gern meinem Windows-10-PC die Unart abgewöhnen, bei einem Doppelklick im Explorer auf das CD-Symbol das auf CD befindliche Programm auszuführen. Gibt es irgendwo einen Schalter dafür?

Wir kennen keinen, Sie können sich aber mit einem Registry-Hack behelfen:

Erzeugen Sie in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies einen neuen Unterschlüssel namens Explorer, sofern dieser nicht schon existiert. Darin erstellen Sie einen „DWORD (32-Bit)“ ­namens NoDriveTypeAutoRun, dem Sie den Wert 0xFF zuweisen (einfach ff eintippen). Nach dem nächsten Anmelden startet ­Windows nach dem Doppelklick auf die CD nichts mehr. Stattdessen erscheint ihr Inhalt im Explorer.

Ohne Registry-Hack bekommen Sie den Inhalt zu sehen, wenn Sie nicht doppelt auf das CD-Symbol klicken, sondern mit der rechten Maustaste und dann im Kontextmenü „Öffnen“ auswählen. (axv)

Kommentare