c't 11/2019 - Der Blick ins Heft mit Raspi-Basteleien, SSDs, Messenger und Kopfhörer

c't 11/2019 - Der Blick ins Heft mit Raspi-Basteleien, SSDs, Messenger und Kopfhörer

@ctmagazin | Blog

In der aktuellen Ausgabe c't 11/2019 stellen wir günstige Smart-Home-Projekte für Raspi, ESP und ATtiny vor. Außerdem testen wir SSDs, In-Ear-Kopfhörer und Messenger.

Moin aus Hannover,

Smarte Lautsprecher, perfekt eingestellte Heizungen, Temperatur- und Wasser-Sensoren - das Eigenheim in ein Smart Home zu verwandeln ist verlockend. Aber: Die Hardware ist häufig absurd teuer, der Sensor von Hersteller A spricht nicht mit der Basisstation von Hersteller B, und dann geht auch noch jeder Befehl den Umweg über die Hersteller-Cloud.

Kein Wunder, dass sich eine riesige Bastler-Community rund um IoT und Smart Home gebildet hat. Wir zeigen Ihnen in 4 Projekten, wie sie mit Raspi, ESP und ATtiny Ihre Wohnung oder Ihr Haus schlauer machen - und das günstig und ohne Cloud. Mir hat es vor allem der Raspi-Sprachassistent angetan, den mein Kollege Jan Mahn auf Seite 34 beschreibt: Sprachsteuerung geht auch ohne die Datenkraken Amazon und Google!

Viel Spaß beim Lesen der c't,

Achim Barczok
c't-Redaktion

Highlights in dieser Ausgabe:

Unsere Webseite ct.de und unser Newsticker heise online sind in vielen IT-Abteilungen Deutschlands nicht nur als Adresse für guten Lesestoff rund um Computertechnik beliebt, sondern auch zum Testen. Wer mal schnell prüfen will, ob die Internetverbindung noch steht, tippt einfach "ping heise.de" in seine Konsole ein. Auch in diversen Programmen und Skripten findet man für Verbindungstests und Parser-Debugging unsere URLs - das verraten zumindest auffällige Muster in den Logdateien.

Ein aktueller Fall hat dann aber sogar uns überrascht: In dieser Woche konnte man die URL www.ct.de auf Bananen lesen. Für den Herkunftsnachweis ihrer Bio-Bananen klebt der Supermarkt Rewe seit einiger Zeit QR-Codes aufs Obst. In der Testphase griffen die Entwickler von Rewe wohl auf die c't-URL als Testadresse zurück, und einige dieser Beta-QR-Codes fanden den Weg in den Handel. Versteckte c't-Werbung auf Bananen - das ist doch mal was!

Mehr dazu können Sie auf unserem Twitter-Account lesen:

Bestellen Sie unsere Heftvorschau als Newsletter und erhalten Sie alle 2 Wochen einen Überblick über die aktuelle c't per Mail:

Anzeige