c't 14/2020 - Blick ins Heft mit Ferndiagnose, neuer Raspi, Internet-Tarife

c't

@ctmagazin | Blog

In c't 14/2020 zeigen wir, wie man aus der Ferne Probleme mit PCs, Smartphones und Tablets löst. Außerdem: Internet-Tarife, Powerbanks und der neue 8-GByte-Raspi.

Moin aus Hannover,

vor einigen Wochen fiel mir bei der Ferndiagnose eines Windows-Problems einer Bekannten irgendwann nichts Besseres mehr ein: Ich bat sie, kurzerhand ihre Handy-Webcam auf den Desktop zu halten, damit ich sie über das pixelige Wackel-Live-Bild durch Programm-Dialoge lotsen konnte. Normalerweise wäre ich mal eben vorbeigefahren, um die Computer-Probleme zu lösen, doch das war mir in der aktuellen Situation zu riskant - die Bekannte fällt in die Corona-Risikogruppen.

Weil viele unserer Leser zurzeit häufig vor ähnlichen Aufgaben stehen, haben meine Kollegen Axel Vahldiek und Jan Schüßler in der aktuelle c't einen kompakten Ratgeber zusammengestellt, wie man mit weniger Stress anderen aus der Ferne bei ihren Computerproblemen hilft - mit kostenloser Fernwartungssoftware.

Damit lassen sich übrigens nicht nur Probleme auf Windows-Rechnern beheben, sondern auch auf Smartphones und Tablets:

Bestellen Sie unsere Heftvorschau als Newsletter und erhalten Sie alle 2 Wochen einen Überblick über die aktuelle c't per Mail: