c't-Labs: HP-Multifunktionslaserdrucker zieht Vorlagen schräg ein

c't-Labs: HP-Multifunktionlaserdrucker zieht Vorlagen schräg ein

@ctmagazin | c't Labs

Der Laser-Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M277dw soll zahlreichen Kommentaren bei Amazon und aus HPs Service-Foren zufolge Scan-Vorlagen schräg einziehen. Schuld daran ist ein unscheinbares Stück Folie.

Zum Test der Laser-Multifunktionsfarbdrucker bis 400 Euro in der c't 22/15, S. 96 erreichten uns viele Anfragen. Ettliche Leser interessierten sich für den Color LaserJet Pro M277dw und wollten wissen, ob wir die zahlreichen Klagen in den Foren von Amazon und HP, der Einzug auf dem Scanner ziehe Vorlagen schräg ein, denn bestätigen konnten.

Wir konnten nicht. Bei den Tests musste der Color LaserJet wie alle Kandidaten zwanzig Seiten über den Vorlageneinzug (auch ADF, Automatic Document Feeder genannt) kopieren. Dann wurden wir etwas gemeiner und fütterten ihn mit zehn stark verknickten Seiten, so wie man sie aus DL-Standardumschlägen bekommt mit zusätzlichem Längsknick und Eselsohren. Alle Vorlagen kopierte das HP-Gerät gerade, ohne Schrägeinzug oder Papierstau – sonst hätten wir auch gemeckert.

Doch musste es einen Grund für die vielen Anwenderklagen geben, deshalb fragten wir bei HP nach. Die Antwort: Einige Kunden hatten beim Auspacken des Neugeräts nicht nur die zahlreichen Folien und Klebestreifen entfernt, die die mechanischen Teile des Multifunktionsdruckers beim Transport in Position halten sollen, sondern auch eine etwas dickere Folie über dem schmalen Scan-Fenster an der linken Seite des Flachbett-Scanners.

Die Folie auf der ADF-Scan-Zeile des HP Color LaserJet Pro M277 dient der Papierführung und darf keinesfalls entfernt werden.

Doch gehört dieses Folienstück nicht zur Verpackung, sondern dient der Papierführung, wenn der Vorlageneinzug die zu scannenden Seiten am Scan-Fenster vorbei führt. Es sollte nicht entfernt werden, da es für das reibungsarme Vorbeigleiten der Vorlage nötig ist.

Mittlerweile legt HP dem Color LaserJet Pro M277 ein überarbeitetes "Erste-Schritte"-Blatt bei, das vor dem Abziehen der für die Funktion wichtigen Gleitfolie warnt. Bei Kunden, die die Folie beim Auspacken mangels Hinweis mit dem Rest der Verpackung entsorgt haben, will sich der Hersteller aber kulant zeigen. (rop)

Kommentare

Anzeige