c't/ODS-Schulserver Arktur

Wissen | Hintergrund

Mit dem c't/ODS-Schulserver Arktur können Schulen einen Zugang zum Internet einrichten und zentral verwalten oder ein schulinternes Intranet aufbauen. Der Schulserver läuft unter Linux und wird auf einem dafür reservierten PC installiert. Er ist auch für den Einsatz auf älteren, sparsam ausgestatteten Computern geeignet. Die Installation und Verwaltung des Schulservers erfolgt über Menüs und setzt keine speziellen Linux-Kenntnisse voraus.

Die Lösung entstand ursprünglich in Zusammenarbeit mit dem Offenen Deutschen Schulnetz (ODS) im Rahmen der Bundesinitiative Schulen ans Netz. Dank dem Engagement freiwilliger Helfer besteht das Arktur-Projekt weiter und erfährt eine stetige Fortentwicklung:

  • Portal zum Arktur-Schulserver, unter der Leitung von Helmut Hullen
  • Portal zum Arktur-Schulserver, betreut von Philipp Flesch und Uwe Schoffer

Aktuell existieren drei parallele Entwicklungslinien des Arktur-Schulservers: Helmut Hullen leitet die Fortführung der 3er-Entwicklungslinie auf Basis von Slackware Linux und ist bei Versionsnummer 3.6 angelangt. Außerdem arbeitet er an einer Weiterentwicklung zur Version 5.0.

Die bereits ältere Version 4.0, entstanden unter der Regie von Reiner Klaproth, nutzt Teile eines mehrere Jahre alten Suse-Linux und ist in dieser Hinsicht, trotz der höheren Versionsnummer, nicht mehr auf aktuellem Stand. Sie verfolgt aber teilweise modernere Konzepte als die 3er-Versionen, etwa die Ressourcen-Verwaltung per LDAP.

Ein Anfang 2007 neu gegründetes Team arbeitet aktuell an der Weiterentwicklung des Schulservers zur Version 4.5, welcher später eine Version 5 auf Debian-Basis folgen soll.

Falls Sie Fragen zum Schulserver Arktur haben, regelmäßig Informationen über Updates oder neue Versionen erhalten möchten und Kontakt zu anderen Anwendern suchen, können Sie an unserer Mailing-Liste teilnehmen. Dazu müssen Sie sich nur hier anmelden.

Für all diejenigen, die selbst etwas zum Schulserver beisteuern oder die Entwicklung unterstützen möchten, gibt es noch eine zweite Liste, bei der man sich hier anmelden kann. Um sich von den Listen wieder entfernen zu lassen, gehen Sie bitte auf die selben Seiten.

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Versionen
  2. Support
Anzeige

Anzeige

Anzeige