c't unterwegs: Christian Hirsch ist Juror der Casemodding-DM

Casemod Meisterschaft 2019: c't-Redakteur kürt die besten Mods

@ctmagazin | Blog

Bild: Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze

Die Casemodding-Szene kührt ihre Deutschen Meister. Mitglied der Jury ist Christian Hirsch: Der c't-Redakteur wird die spektakulären Mods auf der Dreamhack in Leipzig begutachten.

Die DCMM ist das jährliche Highlight der Casemodder: Hier trifft sich die internationale Casemodding-Szene und zeigt ihre kühnsten Exponate. Die Deutsche Casemod Meisterschaft startet in diesem Jahr vom 15. bis 17. Februar auf dem eSport-event Dreamhack in Leipzig.

Eine hochkarätige Jury aus Modding-Foren und Fachmagazinen ermittelt anhand vorgegebener Kriterien die Sieger in verschiedenen Kategorien.

Jurymitglied ist auch c't-Redakteur Christian Hirsch: Der Spezialist aus dem Hardware-Ressort des c't magazin versteht sich auf das Übertakten von High-End-Prozessoren ebenso wie auf spezielle PC-Gehäuse, sparsame Mini-Rechner und maßgeschneiderte PC-Konfigurationen. Christian Hirsch bewertet zusammen mit den anderen Experten die ausgestellten Exponate aus den Kategorien CaseMod, CaseCon, CE-Mod, Livemodding-Challenge, Keyboard-Modding und Cases on the Move.

Auf der DCMM sind übrigens auch die Zuschauer Juroren: Sie küren unter allen gezeigten Mods die spektakulärsten Kreationen. An den drei Festival-Tagen startet außerdem die aufsehenerregende 24h-Livemodding-Challenge.

Besucher der Dreamhack können professionelle eSports-Turniere besuchen, die Stars der eSports-Community treffen, die irren Kostüme der Cosplayer bestaunen und an Deutschlands größter LAN-Party teilnehmen. (uk)

Disziplinen der Deutschen Casemod-Meisterschaft (8 Bilder)

Die Casemods: modifizierte Seriengehäuse
(Bild: DCMM)

Anzeige
Anzeige