c't uplink 14.0: Note-7-Debakel, Motorola Moto Z und Playstation VR

@ctmagazin | c't uplink

In der jüngsten Folge unseres Podcasts aus Nerdistan besprechen wir die nicht so offensichtlichen Folgen des Desasters um das Note 7. Außerdem gucken wir uns zwei neue Smartphones von Motorola an und vergleichen die Playstation VR mit ihrer Konkurrenz.

Samsungs gigantische Rückrufaktion für das Galaxy Note 7 könnte nicht nur große wirtschaftliche Folgen haben und dem Image des Unternehmens schaden, die ganze Smartphone-Industrie dürfte Konsequenzen ziehen. Das zumindest ist ein Ergebnis unserer Diskussion mit Jörg Wirtgen über die Bedeutung des Debakels rund um die Akkus des Smartphones, mit dem Samsung eigentlich die Meßlatte erneut anheben wollte. Stattdessen sollen nun alle Note 7 eingestampft werden. Die Kunden dürften beim Smartphone-Kauf künftig vorsichtiger werden.

Dass es auch anders geht, zeigt dagegen Motorola mit dem Moto Z und dem Moto Z Play. Alexander Spier erläutert, warum die Module nicht nur interessante Besonderheit sind und warum das günstigere vielleicht sogar das spannendere ist. Zum Schluss darf Jan-Keno Janssen noch ausführen, warum Sonys neue Playstation VR mit den beiden anderen großen VR-Brillen mehr als mithalten kann. In Bezug etwa auf die Spielevielfalt hängt die VR-Brille für die Playstation 4 sogar die Konkurrenz ab und setzt neue Maßstäbe, was der Virtual Reality ja nur gut tun kann.

Besprochene Artikel bei c't und heise online:

Mit dabei: Jan-Keno Janssen , Martin Holland, Jörg Wirtgen und Alexander Spier

Die komplette Episode 14.0 zum Nachhören und Herunterladen (57:52 min):

Die c't 22/16 gibt's am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink (mho)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige