c't uplink 14.1: Zwei Pixel, Siegeszug der Hotspots und Gaming-PCs

@ctmagazin | c't uplink

Im uplink sprechen wir diese Woche über Googles Nachfolger für die beliebten Nexus-Geräte. Außerdem überlegen wir, warum es in Deutschland jetzt doch immer mehr WLAN-Hotspots gibt und welche technik PC-Spieler sich am besten zulegen sollten.

Zur neuen Ausgabe des nerdigsten Podcasts diesseits des Jenseits hat Stefan Porteck die neuen Pixel-Smartphones von Google mitgebracht. Mit ihm klären wir, ob die mindestens 750 Euro teuren Geräte ihren Preis wert sind oder nicht.

Mit Dusan Zivadinovic sprechen wir darüber, wie man sich gegen Lauscher in öffentlichen WLANs absichert und wie es kommt, dass neuerdings auch in Deutschland immer mehr Hotspots aus dem Boden sprießen.

Benjamin Kraft hatte dann schwer zu schleppen. Er hat zwei High-End-Gaming-Notebooks mitgebracht, die ebenso viel Leistung wie echte Gaming-PCs unter der Haube haben. Mit ihm klären wir, was man mindestens für Full-HD-Gaming auf dem PC braucht und wieviel Geld für 4K-Gaming fällig wird.

Besprochene Artikel bei c't und heise online:

Mit dabei: Benjamin Kraft, Dusan Zivadinovic, Volker Zota und Stefan Porteck

Die komplette Episode 14.1 zum Nachhören und Herunterladen (53:12 min):

Die c't 22/16 gibt's am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink (mho)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige