c't uplink 15.9: Riesen-Smartphones, Webfont Google Noto, Point&Click Adventures

@ctmagazin | c't uplink

Es ist uplink-Time: In der aktuellen Folge geht's um Smartphones mit besonders großem Display, einen Font, der über 100 Sprachen kennt, und Ron Gilberts neues Adventure Thimbleweed Park.

Smartphones mit 6-Zoll-Displays waren früher etwas besonderes, heute bekommt man von fast jedem Hersteller solche "Phablets". In c't uplink sprechen wir mit Jörg Wirtgen darüber, worauf man beim Kauf großer Smartphones achten muss, und wie sich teure Geräte wie das Pixel XL gegenüber der 250-Euro-Konkurrenz schlagen.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Den wöchentlichen c't-Podcast c't uplink gibt es ...

Daniel Berger hat sich für c't uplink den Webfont Google Noto anschaut, der über 100 Sprachen integriert und mit dem Google sich zum Ziel gesetzt hat, das �-Zeichen aus dem Internet zu verbannen.

Zum Schluss gibt es Neues von Spieleentwickler-Legende Ron Gilbert. Sein per Kickstarter finanziertes Point&Click-Adventure Thimbleweed Park wird in einigen Wochen auf den Markt kommen: Ob es das Flair von Klassikern wie Monkey Island und Maniac Mansion wiederaufleben lassen kann?

Für Antworten auf unser Bilderrätsel schreibt an uplink@ct.de

Die komplette Episode 15.9 zum Nachhören und Herunterladen:

Mit dabei: Daniel Herbig, Daniel Berger, Achim Barczok, Jörg Wirtgen

Die c't 5/17 gibt's am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink . (acb)

Anzeige