c't uplink 19.3: Windows 10 Fall Creators Update, günstige SSD-Notebooks, WLAN-Lücke KRACK

@ctmagazin | c't uplink

In der jüngsten Folge unseres Podcasts aus Nerdistan klären wir, welche kleinen Verbesserungen Microsoft Windows 10 im Herbst spendiert hat. Außerdem vergleichen wir günstige Notebooks und besprechen die WPA2-Lücke KRACK.

Diese Woche stellt Jan Schüßler in c't uplink die kleinen und großen Änderungen des Fall Creators Updates für Windows 10 vor. Nutzer können sich nun einfach vor Krypto-Trojanern absichern und die Auslastung der Netzwerkverbindung bei Updates besser steuern. Es wurden aber auch schon wieder kleine Bugs im Update gefunden.

Danach erzählt Florian Müssig, worauf man beim Kauf eines günstigen Notebooks achten sollte und was auch für weniger Geld unbedingt verbaut sein sollte. In der c't hat er fünf aktuelle Geräte für bis zu 600 Euro verglichen, mit teilweise ganz spezifischen Nachteilen.

Dennis Schirrmacher war diese Woche mit der WPA2-Sicherheitslücke KRACK und deren Aufarbeitung beschäftigt. Wir besprechen, wie gefährlich sie wirklich ist, ob wir unser WLAN absichern können und welche Hersteller bereits mit Updates reagiert haben. Android-Nutzer müssen wohl am längsten warten.

Die komplette Folge zum Nachhören und Herunterladen:

Diesmal mit dabei: Dennis Schirrmacher, Martin Holland, Jan Schüßler und Florian Müssig

Die c't 22/17 gibt's am Kiosk, im heise Shop und in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink. (acb)

Kommentare

Anzeige