c't uplink 2.5: Oculus Rift DK2, das Blackphone & Profi-Grafikkarten

@ctmagazin | c't uplink

In Folge 2.5 unseres Podcasts sprechen wir über die ersten Eindrücke der neuen VR-Brille Oculus Rift DK2, das Blackphone, das verspricht, abhörsicher zu sein und Profi-Grafikkarten.

Hat man die VR-Brille Oculus Rift DK2 das erste Mal auf dem Kopf, weiß man endlich, warum die Spielergemeinde so gespannt darauf wartet: Mit ihr ist es möglich komplett in virtuelle Welten einzutauchen und das für unter 400 US-Dollar. Wir haben im Podcast die Brille ausprobiert, die Videospiele revolutionieren soll.

Das Blackphone hingegen soll die Smartphone-Nutzung abhörsicher machen und Geheimdienste und Firmen vom eigenen Mobilgerät aussperren. Fabian Scherschel hat die Versprechungen des Herstellers überprüft und das Blackphone in die Security-Zange genommen. Im Podcast erzählt er von seinen Testergebnissen. Martin Fischer hatte Grafikkarten im Gesamtwert von fast 10.000 Euro im Gepäck. Was die können und wofür man sie braucht, klärten wir im c't uplink 2.5.

Mit dabei: Hannes Czerulla (hcz, @hannibal4885), Fabian Scherschel (fab, @fabsh), Martin Fischer ( mfi, @martin_fischer) und Stefan Porteck (spo, @Vitalianus).

Hier gibts die komplette Episode 2.5 zum Nachhören und Herunterladen (38:57 min):

Die c't 17/14 zur Folge gibt es im Handel, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android. c't uplink könnt Ihr kostenlos auf iTunes oder als RSS-Feed in jedem beliebigen Podcatcher abonnieren: blog.ct.de/ctuplink/ctuplink.rss

Weitere Infos und Videos zur Oculus Rift DK2:

Kommentare

Anzeige